Duroplaste

Flexibel einstellbar

Hohe mechanische Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit sind zwei der offensichtlichsten Eigenschaften der Duroplaste, wie das Beispiel der Stromverteilerschränke im Straßenbild zeigt: Jahrzehntelang ist das SMC (ein Verbund aus duroplastischen Harzen, Glasfasern, Füll- und Zusatzstoffen) Abgasen, Witterung, Kälte und Sonne ausgesetzt, ohne seine Funktion zu verlieren. Diese Robustheit macht das Material inzwischen auch fürs Bauwesen interessant, das daraus haltbare Schalungen, Abdeckungen und Schächte fertigen lässt. Gleiches gilt für die Automobilindustrie, die immer häufiger Verkleidungsteile, Motorhauben oder Heckdeckel aus dem Werkstoff verbaut und damit Gewicht einspart. Und noch etwas spricht für die Duroplast-Verbundwerkstoffe: Ihre anhand der Rezeptur flexible Einstellbarkeit. Über die Art und das Mischverhältnis seiner Bestandteile lässt sich das Material an die jeweiligen Einsatzanforderungen anpassen. So hat Lorenz Kunststofftechnik unlängst mit dem BMC 0204 einen Kunststoff geschaffen, der nach UL 94 selbst bei nur 0,4 mm Dicke die Stufe V0 erreicht. Gleichzeitig eignet sich das Material dank eines CTI-Werts von 600 V und einer Wärmeleitfähigkeit von 1,35 W/m*K gut für den Elektronikbereich. Eingesetzt wird dieser Werkstoff vor allem in sicherheitskritischen Bereichen, zum Beispiel für Schienenfahrzeuge, er im Brandfall kaum Rauch entwickelt und nicht schmelzt oder tropft. Im Gegensatz zu Thermoplasten, deren Verformbarkeit durch Wärme namensgebend ist, behalten Bauteile aus BMC 0204 in Extremsituationen ihre Funktionalität und tragen nicht zur Brandausbreitung bei. Sie erfüllen damit die Vorgaben der Bahnnorm DIN EN 45545-2. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kiste statt Gitterbox

Waren sicher transportieren

Lorenz Kunststofftechnik hat als Alternative zu den herkömmlichen Gitterboxen eine Transportkiste auf Basis von glasfaserverstärktem UP-Harz entwickelt. Die geschlossenen Wände der LoBox schützen die Ware und können bei Bedarf einfach gereinigt...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tribo-Polymer

Jetzt auch in Schwarz erhältlich

Speziel für die Lagerung von Schwenk- und Rotationsanwendungen bietet Igus das schmiermittelfreie und schmutzunempfindliche Tribo-Polymer iglidur J3 an. Um auch den Designanforderungen der Anwender zu entsprechen, ist der Kunststoff nun als schwarze...

mehr...

Metalldruckguss

Druckguss aus Messinglegierungen

Das Druckgießen von Kupfer- und Messingwerkstoffen fristet eher ein Nischendasein. Zu Unrecht, wie Anwendungsbeispiele unter anderem im Automobilbau zeigen. Allerdings gibt es im Konstruktionsprozess und auch bei der Wahl der Legierung einiges zu...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige