Video - Miniroboter erforschen Ozeane

Forscher der Scripps Institution of Oceanography in La Jolla, Kalifornien, haben einen kleinen autonomen Unterwasserroboter entwickelt, der seine Stärken vor allem im Team offenbart. In riesigen Schwärmen im Ozean ausgesetzt, können die Miniroboter zum Beispiel Meeresströmungen und Planktonbewegungen erforschen. Dabei sind sie in der Lage, selbstständig eine bestimmte Wassertiefe zu halten, während Sensoren Druck, Temperatur und Beschleunigung erfassen. Der Ansatz der Schwarmsensoren gelte als vollkommen neue Möglichkeit, Meere zu erkunden, erklärt Studienautor Jules Jaffe. Das Projekt wurde kürzlich im Fachmagazin „Nature Communications“ vorgestellt.

Quelle: Scripps Oceanography