Das Gespenst „Fachkräftemangel“

Seit Jahren schwebt das Gespenst „Fachkräftemangel“ über der deutschen Wirtschaft. Verbände befürchten Lücken auf Arbeitsplätzen von Ingenieuren und Facharbeitern. Laut Verein der Deutschen Ingenieure müssten binnen 15-Jahresfrist über 700.000 Ingenieursstellen in Deutschland neu besetzt werden. Seit dem Jahr 2009 allerdings ist die Zahl der Studienanfänger in Technikfächern allerdings um über 40 Prozent gestiegen. Der Fachkräftemangel - ein reiner Mythos? Zumindest in Firmen an attraktiven Standorten scheint dies so zu sein.

Quelle: m4-tv unter der URL: (http://m4-tv.com/artikel/article.980.fachkr%C3%A4ftemangel-in-deutschland-wirklich/device.desktop/lang.de/sort.date/)