Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Verbindungstechnik> Wenn es eng wird

SchweißstromquelleFronius: Bessere Qualität dank zweiter Generation des „kalten Lichtbogens“

Schweißstromquelle: Fronius: Bessere Qualität dank zweiter Generation des „kalten Lichtbogens“

Fronius hat den Cold-Metal-Transfer-Schweißprozess jüngst auf die modernste Schweißstromquelle des Unternehmens, die TPS/i, gebracht. Mit der zweiten Generation des „kalten Lichtbogens“ lässt sich in vielen Anwendungen mit bisher nicht erreichter Qualität, Einfachheit und Prozesssicherheit robotergestützt schweißen.

…mehr

StiftschlüsselWenn es eng wird

und die Schraubverbindung schwer zugänglich ist, dann könnte der Prostar Stubby Stiftschlüssel von Wiha Werkzeuge zur Lösung des Problems beitragen. „Ziel der Entwicklung war es, das Verletzungsrisiko für Fingerknöchel und -kuppen deutlich zu senken“, erklärt Christian Hilbert, Produktmanager des traditionsreichen Unternehmens.

sep
sep
sep
sep
Stiftschlüssel: Wenn es eng wird

Eine weitere Herausforderung bestand in der Suche nach der optimalen Schlüsselgeometrie. Insbesondere für sehr enge Arbeitsräume wurde nach einer praktikablen Lösung für eine maximale Kraftübertragung gefahndet.
Erreicht wurden diese beiden Ziele durch die Veränderung des Biegewinkels von 90° auf 95°. Das „raumgreifende“ Resultat: Eine Erhöhung des Hand-Arbeitsraumes bei der Bedienung der Schlüssel von mindestens 30 Prozent. Tests haben übrigens gezeigt, dass Winkel größer als 95° deutlich zu Lasten der Zugänglichkeit gehen.

Gerade in Maschinenbau und Instandhaltung gehören schwer zugängliche, tief liegende Schraubelemente zum Alltag. Dabei entscheiden oft wenige Millimeter darüber, ob eine Verschraubung noch komfortabel zugänglich oder nur durch zeitintensives (Vor)Arbeiten erreicht werden kann.

Anzeige

Im Vergleich zu den üblichen Standard-Stiftschlüsseln ist der neue Wiha-Stiftschlüssel mit einem engeren Biegeradius ausgestattet, was zu einer deutlichen Reduzierung der Schlüsselhöhe am verkürzten Schenkel führt. „Natürlich verfügt der neue Stubby-Schlüssel nach wie vor über eine optimale Eindringtiefe in die Schrauben. Die Funktionsfläche wurde nicht verkürzt“, betont Produktmanager Hilbert. Im Vergleich zu anderen verkürzten Stiftschlüsseln bietet der Wiha-Stiftschlüssel eine Erweiterung des Anwendungsbereiches um bis zu 15 Prozent – selbst engste Schraubbereiche können mit dem neuen Schlüssel gut erreicht werden.
Alle neuen Stiftschlüssel bestehen aus Chrom-Vanadium Stahl, sind durchgehend gehärtet und mattverchromt. Die angepasste Kugelkopfgeometrie ermöglicht das Verschrauben unter einem Winkel von bis zu 25°. Sie sind in neun verschiedenen Größen zu haben. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Verschraubungssystem: Schon heute nach Norm

VerschraubungssystemSchon heute nach Norm

Hytorc bietet mit Smarttorc ein hydraulisches Verschraubungssystem an, das schon heute die Norm VDI/VDE 2862 Blatt 2 erfüllt. Sie ist im Anlagen- und Maschinenbau sowie für Flanschverbindungen an drucktragenden Bauteilen relevant, und fordert, dass Schraubverbindungen mit hohem, mittlerem und geringem Risiko (Kat.

…mehr
Einmaulschlüssel: Schrauben und Muttern einfacher anziehen

EinmaulschlüsselSchrauben und Muttern einfacher anziehen

Die Fatmax-Einmaulschlüssel von Stanley vereinfachen das Anziehen von Schrauben, Muttern und Bolzen bei Montage- und Mechanikarbeiten.

…mehr
Unterlegscheiben: Verhindert Fressungen

UnterlegscheibenVerhindert Fressungen

Aus dem Hause Hytorc, bekannt als Anbieter von hydraulischer und pneumatischer Verschraubungstechnik, kommt eine neue Unterlegscheibe mit Außen-Abstützprofil. Die Scheibe bietet große Vorteile: Mangels Seitenbelastungen sind Gewindefressungen von vornherein ausgeschlossen.

…mehr
Schrauben: Prozesssicher Verschrauben

SchraubenProzesssicher Verschrauben

Häufig entsteht bei der Montage von Schrauben durch manuelle Verschraubung oder beengte Einbauverhältnisse ein Winkelfehler. Die Schrauben werden dann einseitig um einen Gewindegang versetzt in das Bauteil platziert (sogenanntes „Cross-Threading“) und verkanten.

…mehr
Tensorschrauber: Schrauben in drei Achsen

TensorschrauberSchrauben in drei Achsen

Seit knapp zwei Jahren produziert Still den neuen Dreirad-Elektrostapler RX 50 NE. Atlas Copco Tools hat speziell für dessen Montage einen Tensorschrauber an einem Handling-Arm konzipiert. Die Konstruktion des Dreirad-Elektrostaplers stellt die Montage vor eine doppelte Herausforderung: Hohe Drehmomente an schwer zugänglichen Stellen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung