Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Verbindungstechnik> Für sichere Verbindungen

SchweißstromquelleFronius: Bessere Qualität dank zweiter Generation des „kalten Lichtbogens“

Schweißstromquelle: Fronius: Bessere Qualität dank zweiter Generation des „kalten Lichtbogens“

Fronius hat den Cold-Metal-Transfer-Schweißprozess jüngst auf die modernste Schweißstromquelle des Unternehmens, die TPS/i, gebracht. Mit der zweiten Generation des „kalten Lichtbogens“ lässt sich in vielen Anwendungen mit bisher nicht erreichter Qualität, Einfachheit und Prozesssicherheit robotergestützt schweißen.

…mehr

Setzwerkzeug mit DokumentationFür sichere Verbindungen

und deren Dokumentation sorgt ein neues hydraulisches Setzwerkzeug vom Befestigungs-Spezialisten Titgemeyer. Das Tios H 350 ist ein Setzwerkzeug für Schließringbolzen-Systeme (SRB) bis zu 6,5 mm Durchmesser. Die Werkzeug-Einheit umfasst einen hydraulischen Umlaufverstärker, einen Schaltschrank mit Messverstärker sowie eine SPS-Einheit zur lückenlosen Dokumentation jedes einzelnen Setzvorganges. Das Gerät leistet eine komplette Datendokumentation und bietet damit besonders in der automotiven Zulieferindustrie, aber auch in anderen Branchen (Schienenfahrzeugbau) deutlich mehr Sicherheit in der Produktion. Recht unkompliziert lässt es sich in bestehende Setzanlagen integrieren. Entsprechende Anschlussmöglichkeiten für den Einsatz innerhalb einer übergeordneten SPS-Einheit sind vorhanden. Mit 1,8 kg Gewicht ist das Handgerät deutlich leichter als andere Modelle und vereinfacht damit das Handling.

sep
sep
sep
sep
Setzwerkzeug mit Dokumentation: Für sichere Verbindungen

Der Hersteller antwortet damit vor allem auf die gestiegenen Ansprüche an die geforderte Prozesssicherheit, um späteren Reklamationen vorzubeugen. Denn viele Anwendungen erfordern mittlerweile eine Dokumentationspflicht – wie etwa die Produktion von Airbags oder Autositzen. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Pneumatisch-hydraulisches Setzwerkzeug: Für dünnwandige Bleche

Pneumatisch-hydraulisches SetzwerkzeugFür dünnwandige Bleche

Das neue Böllhoff-Werkzeug P3007 wurde zur Verarbeitung von Rivkle Blindnietmuttern, insbesondere der hochfesten Version HRT in den Abmessungen M 8 bis M 16, entwickelt. Speziell konzipiert wurde eine weitere Setzwerkzeug-Variante mit dem P3007 PN für den Einbau von Rivkle PN Blindnietmuttern mit Schlitzschaft.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Sonderfahrzeugbau: Gefragte Individualitäten

SonderfahrzeugbauGefragte Individualitäten

Der Bedarf an kundenspezifischen Individuallösungen im Fahrzeugbau wächst. Produkte von der Stange verlieren an Attraktivität. Daher punkten vor allem Fahrzeugbauer, die ihren Kunden flexible Lösungen für den Sonderfahrzeugbau anbieten können und Kundenwünsche mit einem Bausatzprogramm umsetzen.

…mehr
Anwenderbericht: Mensch und Roboter Hand in Hand

AnwenderberichtMensch und Roboter Hand in Hand

Das Zusammenspiel von Mensch und Roboter an einem fixierten Werkstückträger ist für den Systemintegrator immer eine Herausforderung. Eine solche Herausforderung war die Implementierung einer Teilautomation zur Herstellung von PUR-Teilen bei der Gebr. Titgemeyer GmbH & Co. KG am Werk Lotte. Gemeinsam mit dem Kunden entwickelte die de Man GmbH aus Borgholzhausen ein durchgängiges Konzept.
…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

PHAsis.one-Handprüfgerät

SchweißtechnikPrüfen nach Plan effizient vorbereiten

Das von Vogt-Ultrasonics entwickelte PHAsis.one-Handprüfgerät wurde zur präzisen Prüfung widerstandsgeschweißter Punkte entwickelt. Es eignet sich für die Prüfung verschweißter Stahl- oder Aluminiumbleche mit Einzelblechstärken von 0,7 mm bis 5 mm.

…mehr
Schweißdrähte

SchweißdrähteZusatzwerkstoffe für Schweißanwendungen

Auf der Schweissen & Schneiden in Düsseldorf stellte das französische Unternehmen Ugitech sein Produktportfolio für Schweißanwendungen vor.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung