Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Verbindungstechnik> Jede Menge Highlights

Linearführung für SchweißanlageVerminderte Haftung

Schweißtechnik

Die Schweißtechnik ist ein kritischer Anwendungsbereich von Antriebs- und Führungskomponenten, weil die nicht zu vermeidenden Schweißspritzer an den Komponenten anhaften und zu verringerter Lebensdauer führen.

…mehr

Schweißtechnik-LösungenJede Menge Highlights

zum Thema Schweißen präsentierte Carl Cloos Schweißtechnik zur letzten Euroblech. Dazu gehörten unter anderem die neuen Schweißroboter der Qirox-Reihe, die in zwei Varianten zu sehen waren: In der klassischen Bauweise QRC sowie in der mit Hohlwelle ausgestatteten Variante QRH mit im Roboterkorpus liegendem Schlauchpaket.

sep
sep
sep
sep
Schweißtechnik-Lösungen: Jede Menge Highlights

Die Robotertypen zeichnen sich durch ihre Modulbauweise aus und eignen sich für Traglasten von bis zu 15 kg. Sie haben eine optional in den Roboterfuß integrierte Excenterachse (7.Achse), die eine Erweiterung des Arbeitsradius um 550 mm (1100 mm bezogen auf den gesamten Arbeitsbereich) ermöglicht. Insbesondere wird so das Schweißen komplexer Werkstücke vereinfacht. Diese Schweißroboter sind sowohl für die Boden- als auch Überkopfmontage ausgelegt und können mit verschiedenen Cloos-Sensoren kombiniert werden. Neben einer neuen, stufenlos regelbaren Serie von Qineo-Schweißgeräten zum Handschweißen und der neu entwickelten Inverterstromquelle Qineo Tronic (350 bis 600 A) für manuelles und automatisiertes Schweißen zeigte das innovative Unternehmen seinen Kaltschweißprozess CW (Cold Weld) sowie den Hochleistungsprozess Rapid Weld zum rationellen MAG-Eindrahtschweißen von Stahlbauteilen mittlerer bis großer Wandstärke.

Anzeige

Ein weiteres Messe-Highlight war das vollautomatisierte MSG-Engspaltschweißen für den Dickblecheinsatz (Bild): An die Stelle der üblichen V-Nahtvorbereitung tritt hier die Engspaltnaht mit parallelen Nahtflanken und einer Spaltbreite, die selbst bei 300 mm Wanddicken nur 20 mm beträgt. Zur Vorbereitung der Nahtflanke ist die Qualität des konventionellen Brennschnitts ausreichend. Das Schweißnahtvolumen kann so gegenüber der herkömmlichen Schweißnahtvorbereitung um 60-70 Prozent reduziert werden. Kernstück der Engspalttechnik von Cloos ist das rechteckige, bis zu 300 mm lange Engspaltschwert, das Drahtelektrode, Schutzgas und Kühlwasser führt. Die Schweißnähte mit dem typisch gleichmäßigen Nahtaufbau erfüllen höchste Qualitätsanforderungen. Die relativ niedrige Energiezufuhr beim Engspaltschweißen ist besonders vorteilhaft auch für wärmeempfindliche Werkstoffe wie Feinkornbaustähle und Chrom-Nickel-Stähle. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Team B-Human

RoboCup 2017Igus Humanoid Platform führt aufs Siegertreppchen

Roboter holen Weltmeistertitel beim RoboCup 2017 mit Unterstützung von Igus. Die Teams NimbRo und B-Human gewinnen die internationalen Roboterfußball-Meisterschaften in Japan.

…mehr
Isolation von Datenleitungen

Kompakte Kabel für RoboterNicht mit Kupfer knausern

Je enger Menschen mit Robotern zusammenarbeiten, desto kleiner und kompakter werden die kollaborierenden Assistenten. Das hat Konsequenzen für die Anbieter von Verbindungslösungen, denn sie müssen ihre Leitungen und Steckverbinder ebenfalls auf Diät setzen.

…mehr
AMB 2018

AMB 2018Zuwachs in der Fläche, neue Dimensionen

Zur AMB 2018 werden in Stuttgart rund 90.000 internationale Fachbesucher und 1.500 Aussteller erwartet. Mit der neuen Paul Horn Halle stehen 15.000 Bruttoquadratmeter mehr zur Verfügung.

…mehr
Robolink Roboterarme Igus auf der HMI

Roboter-BaukastenRoboter ab 5.000 Euro frei konfigurieren

Einfach konfigurieren und kostengünstig automatisieren – Igus präsentiert auf der Hannover Messe neue Robolink Komponenten für individuelle Robotik-Lösungen.

…mehr
Yaskawa Demozelle Cebit

Cebit-PremiereYaskawa zeigt Lösungen für die Digitale Fabrik

Yaskawa ist erstmals auf der Cebit vertreten und stellt Lösungen für die digitale Fabrik in den Fokus. Unter anderem beweisen in einer als Konzeptstudie entwickelten Demozelle aus dem „Yaskawa Innovation Center“ im japanischen Kitakyushu neue Miniroboter die Potenziale individualisierter Fertigung (Build to Order), indem sie am Stand Modellautos montieren.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung