Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Verbindungstechnik> Profis auf Werften

Linearführung für SchweißanlageVerminderte Haftung

Schweißtechnik

Die Schweißtechnik ist ein kritischer Anwendungsbereich von Antriebs- und Führungskomponenten, weil die nicht zu vermeidenden Schweißspritzer an den Komponenten anhaften und zu verringerter Lebensdauer führen.

…mehr

SchweißenProfis auf Werften

profitieren von den Eigenschaften der neuen Vorschubkoffer für hochleistungsfähige MIG/MAG Schweißgeräte der Firma Rehm aus Uhingen. Zusätzlich zur Standardausführung sind ab sofort die weiteren Varianten „Construction“ und „Shipyard“ erhältlich. Die mit Blick auf den industriellen Anwender konstruierten Koffer erleichtern präzises Schweißen in typischen Situationen wie Montage und Schiffbau.

sep
sep
sep
sep
Schweißen: Profis auf Werften

Construction wurde für den Einsatz im Stahlbau und vergleichbar harten Arbeitsbedingungen entwickelt. Das sehr robuste Metallgehäuse besteht aus verstärktem Boden (3 mm) und Seitenblechen (2 mm). Des Weiteren sind die Bedienelemente mit einem Schlagschutz versehen (beides ebenso bei dem zweiten Vorschubkoffer). In der großzügig dimensionierten Drahtrollenbox können 300 Meter sicher verstaut werden und sorgen so für zuverlässiges Arbeiten auf lange Zeit. Um die Koffer, wie im Stahlbau üblich, aufzuhängen, können Kranösen angeschraubt werden.

Durch seine kompakten Maße (520x225x300 mm) lässt sich Shipyard problemlos überallhin mitnehmen. Außerdem können durch Anschluss eines extralangen Zwischenschlauchpaketes und Push-Pull-Brenners bis zu 42 Meter lange Entfernungen zum Schweißgerät überbrückt werden. Von Vorteil ist dabei die erhöhte Zugentlastung für das Zwischenschlauchpaket. Ein Element, das auch den erstgenannten Koffer auszeichnet.

Anzeige

Weitere Produktdetails aller neuen Koffervarianten sind der digital geregelte 4-Rollen-Antrieb, serienmäßige Durchgangsbohrungen für Pressluft oder Frischluft sowie abriebfeste Kunststoffkufen. Die für den dauerhaften gewerblichen Einsatz ausgelegten Vorschubkoffer sind als Zubehör für Synergic.Pro2 und Mega.ARC Schweißgeräte erhältlich. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Blechexpo und Schweisstec

Blechexpo und SchweisstecProzessketten-Realität

Die internationale Fachmesse für Blechbearbeitung, Blechexpo, die vom 7. bis zum 10. November 2017 in Stuttgart stattfindet, zeigt in ihrer 13. Auflage hohe Zuwachsraten an in- und ausländischen Ausstellern sowie an gebuchten Standflächen.

…mehr
Schweißlabor

Know-how zum SchweißenSchweißverbindungen aus dem Versuchslabor

Die Herstellung von Schweißverbindungen, besonders automatisiert und roboterunterstützt, braucht in der Fertigungspraxis oftmals das Know-how kompetenter Schweißtechnologen.

…mehr
Simufact Welding Time-History-Plot

SchweißsimulationSimufact Welding 6 ist da

Mit Simufact Welding 6 bringt Simufact eine weiterentwickelte Version seiner Schweißsimulationslösung auf den Markt. 

…mehr

Innovationspreis Rheinland-Pfalz 2017Elektromagnetisches Pulsfügeverfahren fügt sauber und schnell

Freudenberg Sealing Technologies hat mit einem neuen elektromagnetischen Pulsfügeverfahren zur Herstellung von Membranspeichern den Innovationspreis Rheinland-Pfalz 2017 gewonnen. Das Unternehmen erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Sonderpreis Industrie“.

…mehr
Tetrix im Praxiseinsatz

WIG-SchweißenTetrix-Serie für den mobilen Dauereinsatz

Mit den Modellen Tetrix 230 und Tetrix 300 Comfort 2.0 puls, jeweils in der DC- und AC/DC-Ausführung verfügbar, stellt EWM zwei Neuentwicklungen in der Reihe der tragbaren WIG-Schweißgeräte vor. Die kompakte Geräteserie erscheint im neuen, robusten Systemgehäuse, das die werkzeuglose Anbindung an ein Kühlmodul und einen Transportwagen ermöglicht.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung