Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Verbindungstechnik> Anpassungsfähige Lippe

SchweißstromquelleFronius: Bessere Qualität dank zweiter Generation des „kalten Lichtbogens“

Schweißstromquelle: Fronius: Bessere Qualität dank zweiter Generation des „kalten Lichtbogens“

Fronius hat den Cold-Metal-Transfer-Schweißprozess jüngst auf die modernste Schweißstromquelle des Unternehmens, die TPS/i, gebracht. Mit der zweiten Generation des „kalten Lichtbogens“ lässt sich in vielen Anwendungen mit bisher nicht erreichter Qualität, Einfachheit und Prozesssicherheit robotergestützt schweißen.

…mehr

SchutzkappenAnpassungsfähige Lippe

Eine Neuheit im Schraubenschutz-Programm von Radolid sind Schutzkappen mit einer fest verbundenen, jedoch weichen Dichtlippe aus elastischem, anpassungsfähigem Material. Diese unter der Produktbezeichnung ESW/EBM im Markt eingeführten Kappen werden in einem 2-Komponenten-Verfahren hergestellt.

sep
sep
sep
sep
Verbindungstechnik  (VT): Anpassungsfähige Lippe

Die weiche Dichtlippe bewirkt, dass sich die Schutzkappe optimal dem Untergrund anpasst und eine wirklich dichte Verbindung entsteht, die das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert. Der Kappenkörper hingegen besteht aus einem festeren Kunststoff.

Der Lüdenscheider Hersteller sieht das Haupteinsatzgebiet seiner neuen Schrauben-Schutzkappen vor allem im Feuchtbereich und in der Offshore-Technik. Sie schützen frei stehende Schraubverbindungen gegen Korrosion, lassen sich aber für wartungs- oder Reparaturarbeiten einfach entfernen.

Die neuen Kappen sind in verschiedenen Varianten sowie auch für Kontermuttern und Gewindeenden lieferbar. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Pöppelmann Reinraumfertigung

SchutzkappenBlick in die Kapsto-Fertigung

Dass auch Schutzkappen und Stopfen in einer partikelarmen Umgebung entstehen müssen, wird erst beim Blick auf deren Einsatzort deutlich. Wie eine Stopfenfertigung unter Ausschuss von Schmutzpartikeln aussieht, zeigt der Blick in die Kapsto-Fertigung bei Pöppelmann. Das Unternehmen zeigt seine Produkte auch auf der Hannover Messe.

…mehr
Schutzhülse: Fester Sitz dank axialer Lamellen

SchutzhülseFester Sitz dank axialer Lamellen

Unebene Profile, Verformungen oder Toleranzen an Endstücken erschweren bei herkömmlichen Hülsen das Aufstecken oder verhindern den festen Halt. Für diese Fälle hat Pöppelmann Kapsto die neue Normreihe GPN 207 entwickelt.

…mehr
Schutzelemente: Neue Kappen

SchutzelementeNeue Kappen

Allerlei neue Schutzelemente aus Kunststoff zeigte das Haus Pöppelmann auf der diesjährigen Hannover Messe im Rahmen seines Kapsto-Normprogramms. Darunter befanden sich etwa die Leitungsendkappen GPN 220 und die Schutzkappen mit Lasche des Typs GPN 696, die für besondere Anwendungsfälle entwickelt wurden.

…mehr
Schutzkappen: Von Anfang an dabei

SchutzkappenVon Anfang an dabei

Bereits 1990 rüstete Radolid moderne Windkraftanlagen (WKA) mit Schutzkappen aus. Seitdem sind die Anforderungen an die Anlagen kontinuierlich gestiegen. Neue Einsatzgebiete und längere Laufzeiten erfordern es, die Produkte ständig weiter zu entwickeln und zu verbessern.

…mehr
Funktionsteile und Verpackungen, Kunststoff-Schutzelemente, Pflanztöpfe und Anzuchtsysteme, Spritzgussteile: Fleiß und Ideen

Funktionsteile und Verpackungen,...Fleiß und Ideen

In vier Geschäftsbereichen fertigt Pöppelmann heute technische Schutzelemente aus Kunststoff, Spritzgussteile für Automobil- und Maschinenbau, Verpackungen für Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie sowie Pflanztöpfe für den kommerziellen Gartenbau.
…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung