Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Verbindungstechnik> Designpreis für Reibschweißmaschine

SchweißstromquelleFronius: Bessere Qualität dank zweiter Generation des „kalten Lichtbogens“

Schweißstromquelle: Fronius: Bessere Qualität dank zweiter Generation des „kalten Lichtbogens“

Fronius hat den Cold-Metal-Transfer-Schweißprozess jüngst auf die modernste Schweißstromquelle des Unternehmens, die TPS/i, gebracht. Mit der zweiten Generation des „kalten Lichtbogens“ lässt sich in vielen Anwendungen mit bisher nicht erreichter Qualität, Einfachheit und Prozesssicherheit robotergestützt schweißen.

…mehr

ReibschweißmaschineDesignpreis für Reibschweißmaschine

Gutes Design zahlt sich aus. Das gilt auch für Investitionsgüter. Für ihre gelungene Formgebung wurde beispielsweise die neue Reibschweißmaschine RS 80 von Kuka Schweissanlagen mit dem Red Dot-Award 2006 ausgezeichnet, einem der begehrtesten Preise für Produktdesign.

sep
sep
sep
sep
Verbindungstechnik: Designpreis für Reibschweißmaschine

Damit wird eine Reibschweißmaschinen-Generation aufs Treppchen gehoben, die erst im letzten Jahr Premiere hatte und laut Hersteller auf große Resonanz im Markt stieß. Intelligente Steuerungstechnik und ausgeklügelter Maschinenbau sorgen bei der 10 Meter langen Anlage für eine überzeugende Performance beim Reibschweißen. Bei diesem Verfahren gewährleisten Reibungswärme und hohe Stauchkräfte hochfeste Schweißverbindungen. Ideal ist die prämierte Maschine, die bis zu 80 Tonnen Stauchdruck erzeugen kann, für Einsätze in der Automobil- und Luftfahrtindustrie – vor allem, wenn es um die präzise Fertigung von Sicherheitsteilen wie Achsen oder Antriebswellen geht.

Konsequent wurde bei den neuen – aus Lärmschutz- und Sicherheitsgründen komplett gekapselten – Reibschweißmaschinen auf ein Design gesetzt, das die Funktionalität gezielt unterstützt. Das Spektrum reicht von Ergonomie über Formgebung bis zur durchdachten Farbgebung der Maschine. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Ejoweld-Reibschweißen: Höchstfeste Stahlbleche fügen

Ejoweld-ReibschweißenHöchstfeste Stahlbleche fügen

Beim Einsatz von Leichtbau-Materialien müssen auch die verwendeten Verbindungselemente Stabilität und Sicherheit unter höchsten Belastungen gewährleisten. Für diese besonderen Anforderungen hat das Unternehmen Ejot zwei Systeme entwickelt, die für diese sehr heterogenen Materialien eingesetzt werden können.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

GM zeichnet Kuka Systems aus - Supplier of the Year

Supplier of the YearGM ehrt Kuka Systems im Bereich Powertrain & Body Shop Equipment

Kuka Systems wurde anlässlich der jährlich stattfindenden „Supplier of the Year“-Preisverleihung von General Motors in Orlando, Florida, im Bereich „Powertrain & Body Shop Equipment“ als „GM Supplier of the Year“ ausgezeichnet. 

…mehr
News: KUKA Systems erobert sich eine neue Branche: Großauftrag aus dem  Bereich Schienenfahrzeugbau

NewsKUKA Systems erobert sich eine neue Branche: Großauftrag aus dem Bereich Schienenfahrzeugbau

Der Augsburger Anlagenbauer und Automationsspezialist KUKA Systems hat einen Durchbruch am russischen Markt errungen und freut sich über einen Großauftrag vom Eisenbahnwaggonhersteller TVSZ.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

PHAsis.one-Handprüfgerät

SchweißtechnikPrüfen nach Plan effizient vorbereiten

Das von Vogt-Ultrasonics entwickelte PHAsis.one-Handprüfgerät wurde zur präzisen Prüfung widerstandsgeschweißter Punkte entwickelt. Es eignet sich für die Prüfung verschweißter Stahl- oder Aluminiumbleche mit Einzelblechstärken von 0,7 mm bis 5 mm.

…mehr
Schweißdrähte

SchweißdrähteZusatzwerkstoffe für Schweißanwendungen

Auf der Schweissen & Schneiden in Düsseldorf stellte das französische Unternehmen Ugitech sein Produktportfolio für Schweißanwendungen vor.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung