Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Verbindungstechnik> Gegen den Verschleiß

SchweißstromquelleFronius: Bessere Qualität dank zweiter Generation des „kalten Lichtbogens“

Schweißstromquelle: Fronius: Bessere Qualität dank zweiter Generation des „kalten Lichtbogens“

Fronius hat den Cold-Metal-Transfer-Schweißprozess jüngst auf die modernste Schweißstromquelle des Unternehmens, die TPS/i, gebracht. Mit der zweiten Generation des „kalten Lichtbogens“ lässt sich in vielen Anwendungen mit bisher nicht erreichter Qualität, Einfachheit und Prozesssicherheit robotergestützt schweißen.

…mehr

LaserauftragsschweißenGegen den Verschleiß

teuerer Werkzeuge zum Umformen, Stanzen und Spritzgießen wird als probates Mittel schon immer das Auftragsschweißen eingesetzt, das zudem bei Maßabweichungen und Beschädigungen verhindert, dass man das gute Stück wegwerfen muss. Wenn, ja wenn, nach dem Schweißen auch tatsächlich wieder die geforderte Qualität erzielt wird. Und da sind beim Auftragsschweißen mit einem speziellen System von Rofin Baasel die Chancen deutlich höher.

sep
sep
sep
sep
Verbindungstechnik  (VT): Gegen den Verschleiß

Damit kann vor Ort gearbeitet werden, es kommt mit kurzen Vor- und Nachbearbeitungszeiten aus und die erreichbaren Materialqualitäten sind dem Neuzustand ebenbürtig. Mit seiner Leistung von 150 Watt und 100 Joule kann das System Aluminium- und Kupferdrähte bis ein Millimeter Durchmesser auf Grundmaterialien bis 64 HRc verschweißen und dabei große Auftragsvolumina schaffen. Parameter wie Schweißbreite, -tiefe und -geschwindigkeit werden per Joystick eingegeben. Mit Hilfe eines eingespiegelten Pilotlasers und eines Fadenkreuzes ist beim manuellen Auftragsschweißen eine exakte Mikroskop- oder Kamerabeobachtung möglich. Die Joystick-Steuerung in drei Achsen erlaubt eine komfortable 3D-Bearbeitung an Freiformflächen.

Anzeige

Das Kragarmsystem mit Magnetfuß und Dreibein-Gegenlager lässt sich sicher und präzise auf dem Werkzeug verankern. Die drei motorischen Achsen erlauben eine millimetergenaue Positionierung. Die über ein Kugelgelenk schwenk- und drehbaren Laseroptik erreicht schwer zugängliche Stellen und kann auch auf senkrechten Flächen schweißen. Für den flexiblen Einsatz ohne Zeitverzögerung ist wichtig, dass sich das modulare Schweißsystem schnell auf- und auch wieder abrüsten lässt. Es hat übrigens auch große und kleine „Brüder“ für voluminöse und für kompakte Werkstücke.rm

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Schmuckstück

Rofin auf der Inhorgenta20 Jahre Laserinnovationen für die Schmuckbranche

Vor genau 20 Jahren präsentierte ROFIN auf der Inhorgenta mit dem Performance das erste Handschweißlaser-Komplettsystem und gab damit den Startschuss für eine gänzlich neue Produktklasse.

…mehr

NewsIntel zeichnet Rofin aus

Rofin-Baasel wurde neben 19 anderen Unternehmen von der Intel Corporation mit dem "Preferred Quality Supplier (PQS) Award" für das Jahr 2011 ausgezeichnet. Das Unternehmen wurde aufgrund herausragender Leistungen als Zulieferer von Laserbeschriftungssystemen ausgewählt, die einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg von Intel beitragen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

PHAsis.one-Handprüfgerät

SchweißtechnikPrüfen nach Plan effizient vorbereiten

Das von Vogt-Ultrasonics entwickelte PHAsis.one-Handprüfgerät wurde zur präzisen Prüfung widerstandsgeschweißter Punkte entwickelt. Es eignet sich für die Prüfung verschweißter Stahl- oder Aluminiumbleche mit Einzelblechstärken von 0,7 mm bis 5 mm.

…mehr
Schweißdrähte

SchweißdrähteZusatzwerkstoffe für Schweißanwendungen

Auf der Schweissen & Schneiden in Düsseldorf stellte das französische Unternehmen Ugitech sein Produktportfolio für Schweißanwendungen vor.

…mehr
PEM SMTSS Snap-Top-Befestiger

PEM-BefestigerLeiterplatten schraubenlos befestigt

KVT-Fastening erweitert sein Portfolio an PEM-Befestigern für eine schraubenlose Befestigung von Leiterplatten um ein neues SMTSS-Modell.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung