Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Verbindungstechnik> Im Rausch

SchweißstromquelleFronius: Bessere Qualität dank zweiter Generation des „kalten Lichtbogens“

Schweißstromquelle: Fronius: Bessere Qualität dank zweiter Generation des „kalten Lichtbogens“

Fronius hat den Cold-Metal-Transfer-Schweißprozess jüngst auf die modernste Schweißstromquelle des Unternehmens, die TPS/i, gebracht. Mit der zweiten Generation des „kalten Lichtbogens“ lässt sich in vielen Anwendungen mit bisher nicht erreichter Qualität, Einfachheit und Prozesssicherheit robotergestützt schweißen.

…mehr

Laser Remote SchweißsystemeIm Rausch

der Geschwindigkeiten befinden sich die Firmen Comau, der größte italienische Hersteller von Automatisierungs- und Robotertechnik, und Bergmann und Steffen, führender Hersteller innovativer Laser Remote-Scheißtechnik. Beide Unternehmen schlossen im Juli diesen Jahres eine gemeinsame Vertriebskooperation. Ab sofort erfolgt der Vertrieb des ersten 3D-Laserschweiß-Roboters mit integrierter Strahlführung „Smartlaser“ exklusiv über Bergmann & Steffen. Und eben dieser garantiert durch seine Strahlführung und Hochgeschwindigkeits-Linearmotoren kürzest mögliche Positionierzeiten.

sep
sep
sep
sep
Laser Remote Schweißsysteme: Im Rausch

Der Comau Smartlaser ist die ideale Ergänzung zu den langjährig bewährten und immer noch aktuellen CO2-Großfeldscannern, da er für den Einsatz von Scheiben- oder Faserlasern konzipiert wurde. Das Steuerungskonzept kommt – im Gegensatz zu anderen roboterbasierenden Laser-Scannerschweißsystemen - ohne den Einsatz von zusätzlichen Prozessrechnern aus. Fliegendes Schweißen („Welding on the fly“) wird damit beherrschbar.
Laser Remote-Schweißsysteme von Bergmann & Steffen zeichnen sich aus durch extrem hohe „Laser ON Zeiten“, in Kombination mit der bewährten Anlagen-, Spann- und Verfahrenstechnik ergibt sich für den Betreiber so der größtmögliche wirtschaftliche Nutzen. Ein durchdachtes, flexibles Steuerungs- und Fertigungskonzept, kürzeste Rüstzeiten, minimaler Raumbedarf und geringer Wartungsbedarf stehen bei der Anlagenkonzeption, sowohl für CO2- als auch Festkörperlaser, stets im Vordergrund. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

SchweißenHerz und Gehirn

von Roboter-Fügesystemen sind die Stromquelle und die Steuerung. Bisher folgten Roboter-Schweißsysteme im Automobilbau und in der Zulieferindustrie immer dem Prinzip „nach oben offen“. Entsprechend hoch waren die Leistungsreserven und die Ausbaumöglichkeiten, was auch einen hohen Investitionsaufwand bedeutete.

…mehr

SchweißsystemeWenn der Brenner ums Bauteil kreist

ist ein Orbital-Schweißsystem im Einsatz. Besonders Hersteller und Anwender aus Pharmazie, Chemie, Energietechnik, Luft- und Raumfahrt, Mikroelektronik, Offshore-Technik sowie Mess- und Regeltechnik legen Wert auf perfekte Rohrverbindungen.

…mehr
WIG- und Elektrodenschweißsysteme: Voll digital

WIG- und ElektrodenschweißsystemeVoll digital

und damit auch recht komfortabel schweißen, können Anwender in der Metall verarbeitenden Industrie mit den neuen Systemen Magic Wave 2500/3000 und Trans Tig 2500/3000 von Fronius. Die Lösungen zum Wolfram-Inertgas-(WIG) und Elektrodenschweißen bietet im Leistungsbereich 250 bis 300 Ampere die Vorzüge voll digitalisierter Schweißsysteme.

…mehr
Bearbeitungszentrum: Mehr Bequemlichkeit

BearbeitungszentrumMehr Bequemlichkeit

genießen die Nutzer der Comfort-Varianten der voll digitalisierter Schweißsysteme Magic Wave 2500/3000 und Trans Tig 2500/3000: Eine Klartextanzeige erleichtert die Bedienung auf Wunsch in mehreren Sprachen und visualisiert den Funktionsablauf.

…mehr
Schweißsystem: Wie der Mond  auf seiner Umlaufbahn

SchweißsystemWie der Mond auf seiner Umlaufbahn

kreist beim Orbitalschweißen der Brenner um das fixierte Bauteil. Allerdings besteht die Aufgabe beim Schweißen darin, Rohre miteinander, mit Flanschen oder Rohrbögen, zu verbinden oder Rohre in Rohrböden einzuschweißen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung