Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Verbindungstechnik> Kleben im Prozess

Linearführung für SchweißanlageVerminderte Haftung

Schweißtechnik

Die Schweißtechnik ist ein kritischer Anwendungsbereich von Antriebs- und Führungskomponenten, weil die nicht zu vermeidenden Schweißspritzer an den Komponenten anhaften und zu verringerter Lebensdauer führen.

…mehr

Klebstoffe für die ElektronikKleben im Prozess

könnte die Überschrift lauten, unter der das Unternehmen Delo Industrie Klebstoffe auf der letzten Productronica im November 2007 spezielle High-Tech-Klebstoffe und ergänzende Gerätesysteme für die Elektronikbranche präsentierte. Zum Programm des Windacher Herstellers gehören unter anderem neue schnell härtende Epoxidharze, schnelle lichthärtende Acrylate und Epoxies sowie eine neue Aushärtelampe. Die schnell härtenden Epoxidharze härten im Vergleich zu den meisten am Markt verfügbaren warm härtenden Klebstoffen wesentlich schneller aus – und zwar innerhalb weniger Sekunden. Gleichzeitig werden Eigenschaften wie hohe Festigkeiten, gute chemische Beständigkeit und Einsatz bei hohen Temperaturen beibehalten. Zum Einsatz kommen sie bei der Verklebung und Abdichtung von Miniaturbauteilen wie etwa Sensoren und Gehäusen, bei Die-Attach-Anwendungen und im Smart Label-Bereich.

sep
sep
sep
sep

Lichthärtende Acrylate und Epoxies zeichnen sich generell durch kurze Aushärtezeiten aus und sind bei der schnellen Fixierung von Bauteilen gefragt. Im Vordergrund steht die Optimierung des Aushärteprozesses durch leistungsfähigere Aushärtelampen. Die neu entwickelte LED-Punktlichtquelle vom Typ Delolux 80 dient der schnellen Aushärtung licht- und UV-härtender Klebstoffe. Gegenüber konventionellen Entladungslampen ist die Lebensdauer der Lampe 20-fach höher und die Lichtleistung sofort verfügbar. Darüber hinaus kann sie einfach in den Produktionsprozess integriert werden, da die Außenkante des LED-Kopfs nur minimal größer ist als der Lampenkopf selbst – somit ist der Platzbedarf innerhalb der Fertigungsanlage sehr gering. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Dam-Klebstoff Delo

ElektronikklebstoffFiligrane Strukturen um Chips oder Sensoren konstruieren

Delo hat einen neuen Elektronikklebstoff vorgestellt, der sehr dünnwandig sowie gleichzeitig extrem hoch dosierbar ist. Delomonopox GE7985 wurde für Automotive- und Industrieanwendungen konzipiert, die hohe Zuverlässigkeit in Kombination mit miniaturisierten Designs erfordern.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Robert Saller

IndustrieklebstoffeRobert Saller verstärkt Führungsspitze bei Delo

Delo Industrie Klebstoffe beruft Robert Saller (53) in die Geschäftsführung. Die langjährige Führungskraft, seit 1990 in unterschiedlichen Positionen für das Unternehmen tätig, verstärkt seit dem 1. Januar das oberste Führungsgremium. Als Geschäftsführer verantwortet er die Ressorts Vertrieb International, Produktmanagement, Branchenmanagement und Gerätetechnik.

…mehr
News: Sabine Herold: ins BDI-Präsidium gewählt

NewsSabine Herold: ins BDI-Präsidium gewählt

Die BDI-Mitgliederversammlung hat Sabine Herold in das Präsidium des Bundesverbandes der Deutschen Industrie gewählt.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

induktionslöten

LötverfahrenSchneller, präziser und sparsamer verlöten

Das induktive Lötverfahren läuft viel schneller ab als etwa das Löten mit offener Gasflamme, denn die Induktion erzeugt die Wärme direkt im Werkstück. 

…mehr
Düsenreinigungsgerät Borster NCS

Reinigung von Haken-, Flatstream- und...Auf Qualität gebürstet

Der Klebe- und Dosiertechnikspezialist SCA aus Bretten bringt eine ebenso einfache wie effektive Lösung zur Reinigung von Haken-, Flatstream- und Airless-Düsen auf den Markt: das Düsenreinigungsgerät Borster NCS.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung