Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Verbindungstechnik> Damit bei harten Stößen

Linearführung für SchweißanlageVerminderte Haftung

Schweißtechnik

Die Schweißtechnik ist ein kritischer Anwendungsbereich von Antriebs- und Führungskomponenten, weil die nicht zu vermeidenden Schweißspritzer an den Komponenten anhaften und zu verringerter Lebensdauer führen.

…mehr

KlebstoffDamit bei harten Stößen

oder Vibrationen nichts passiert, sorgt Delo für Ihre Sicherheit. Teile, die hohen mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt sind, können mit speziellen Ep-oxidharzklebstoffen verbunden werden. Diese sind im Vergleich zu den bisher am Markt verfügbaren Epoxidharzen deutlich flexibler und können daher Vibrationen und Spannungen sehr gut ausgleichen. Sie weisen eine hohe Reißdehnung zwischen 30 und 60 Prozent auf. Zum Vergleich: Herkömmliche zweikomponentige Epoxidharze weisen eine Reißdehnung von lediglich zwei Prozent auf. Zu den weiteren Eigenschaften gehört eine sehr gute Haftung auf unterschiedlichsten Materialien, wie z.B. Keramik, Metallen und vielen Kunststoffen. Auch im Leichtbau kommen sie zum Einsatz, da sie Kohle- und Glasfaserwerkstoffe gut verbinden. Aufgrund ihrer spannungsausgleichenden Wirkung sind sie für großflächige Verklebungen geeignet.

sep
sep
sep
sep
Klebstoff: Damit bei  harten Stößen

Getestet wurden die Klebstoffe ausführlich in Zugversuchen, thermischen Alterungstests und Temperatureinlagerungen. Insgesamt stehen drei Standardprodukte zur Verfügung: Automix AD850, Automox AD821 und Duopox CR804. Zum Einsatz kommen die Klebstoffe im Maschinenbau, z. B. als Vergussmasse im Werkzeugmaschinenbau, aber auch in der Elektronik. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

UV-Klebstoff: Klebt auch UV-geblockte Kunststoffe

UV-KlebstoffKlebt auch UV-geblockte Kunststoffe

Panacol hat einen neuen UV-Klebstoff entwickelt, der speziell zum Verkleben von Kunststoffen geeignet ist: Vitralit 7311 ist in drei verschiedenen Viskositätsstufen erhältlich. So kann je nach Anwendung eine passende Viskosität gewählt werden.

…mehr
Panacol verklebt Elastomere

Panacol auf der BondexpoVerklebt Elastomere

Auf der BondExpo in Stuttgart präsentiert Panacol derzeit einen neuen niedrigviskosen und lösemittelfreien Klebstoff für Gummi/Latex-Verklebungen, der automatisiert appliziert werden kann. Vitralit VBB-2N LV kann dünnste Spalten verkleben und haftet vor allem auf flexiblen Materialien wie TPE (Thermal Plastic Elastomer) und Gummi (natural rubber latex, NBR, SBR usw.

…mehr
Student bei der Arbeit im Uni-Labor

KlebetechnikTU München und DELO mit gemeinsamer Lehrveranstaltung

Die TU München (TUM) und Delo Industrie Klebstoffe haben eine Lehrkooperation gestartet. Die gemeinsame Veranstaltung „Adhesive Bonding: Its Theory and Application“ findet erstmals Ende September statt.

…mehr
Chanel Store

Schöner klebenDelo Klebstoff fügt Chanels edle Glasfassade

In Amsterdam wurde jüngst der neue Flagship-Store der Edelmarke Chanel eröffnet. Extravagant allein schon die Fassade, den das alte Mauerwerk wurde zuvor durch 7000 handgefertigte Glassteine ersetzt. Um die Glassteine zuverlässig zu fügen, kamen Delo-Photobond-Klebstoffe zum Einsatz.

…mehr
Klebstoffe kreiselnd auftragen

SCA optimiert E-Swirl-VerfahrenHochviskose Materialien und Epoxi-Klebstoffe auftragen

SCA hat sein E-Swirl-Verfahren für die Verarbeitung hochviskoser Klebstoffe optimiert, so dass sich mit dem Verfahren erstmals Epoxi-Klebstoffe und andere hochviskose Materialien auftragen lassen. Mit der zweiten Generation wurde auch der Applikator überarbeitet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung