Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Verbindungstechnik> Synchroner Prozess

Linearführung für SchweißanlageVerminderte Haftung

Schweißtechnik

Die Schweißtechnik ist ein kritischer Anwendungsbereich von Antriebs- und Führungskomponenten, weil die nicht zu vermeidenden Schweißspritzer an den Komponenten anhaften und zu verringerter Lebensdauer führen.

…mehr

RoboterschweißenSynchroner Prozess

Mit der Entwicklung von Synchroweld bereichern Yaskawa und SKS Welding Systems das Thema Roboterschweißen. Roboter und Schweißanlage arbeiten hier synchron als prozesstechnische Einheit. Solche Systemlösungen zum Roboterschweißen erfüllen insbesondere zentrale Anforderungen der Automobil- und deren Zulieferindustrie, die da sind: Optimale Schweißergebnisse ohne zeitaufwändige Programmierung, gleichmäßiger Wärmeeintrag ins Bauteil sowie eine lückenlose Dokumentation.

sep
sep
sep
sep
Roboterschweißen: Synchroner Prozess

Das neue System bietet laut Hersteller „eine hocheffiziente Alternative zu konventionellen Verfahren“. Der Grund dafür: Die Schweißanlage kennt an jeder Stelle der Bahn die tatsächliche Schweißgeschwindigkeit, denn über die Robotersteuerung sind nicht nur die TCP-Geschwindigkeit des Roboters, sondern auch die Geschwindigkeiten der externen Achsen bekannt. Die Geschwindigkeitsinformation wird dabei nun direkt in der Schweißsteuerung verarbeitet. So lassen sich die Parameter der Stromquelle synchron zur Schweißgeschwindigkeit in Echtzeit steuern. Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten für den Schweißprozess.

Anzeige

Möglich wird dies durch den Echtzeit-Datenaustausch von Soll- und Ist-Werten zwischen der Robotersteuerung von Yaskawa (Motoman DX100) und bis zu vier SKS-Schweißsystemen. Der Datenaustausch erfolgt über die serielle Schnittstelle UNI5-C und ein RWDE-Protokoll (Robot Welder Data Exchange). Auf diesem Weg lässt sich die Leistung der Schweißstromquellen einfach an die aktuelle Geschwindigkeit des Roboters anpassen. Die eingebrachte Streckenenergie bleibt unter allen Bedingungen konstant. Dies schlägt sich in einem homogenen, konstanten Einbrand und einer einheitlichen Optik an allen Punkten der Schweißnaht nieder – „selbst an Problemstellen mit starker Umorientierung des Brenners“, heißt es. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Robot Welding Contest

Schweissen & Schneiden 2017Robot Welding Contest

Unter dem neuen Titel Robot Welding Contest findet vom 25. bis 28. September 2017 der zweite Roboterschweißwettbewerb in Halle 13 der Messe Düsseldorf statt.

…mehr
Roboterschweißen: Neue Steuerungsgeneration

RoboterschweißenNeue Steuerungsgeneration

Yaskawa stellt zur Euroblech aktuelle Lösungen rund um das automatisierte Schweißen mit Motoman-Robotern vor. Ein Fokus liegt dabei auf der neuen Steuerungsgeneration DX200. Sie erweitert das aktuelle Modell DX100 um weitere Möglichkeiten (z.B. Safety-Features) und bietet über 120 anwendungsspezifische Funktionen.

…mehr
Roboterschweißanlage: Optimale Schweißnähte erzeugen

RoboterschweißanlageOptimale Schweißnähte erzeugen

Für die Herstellung komplexer Schweißbaugruppen hat das Logistik-Unternehmen SSI Schäfer in seinem Werk in Tschechien kürzlich eine Roboterschweißanlage von Cloos in Betrieb genommen.

…mehr
MIG-MAG-Stromquelle: Flexibel schweißen

MIG-MAG-StromquelleFlexibel schweißen

Mit der neuen S-Robo MIG-Serie präsentiert Lorch auf der Schweißen & Schneiden in Essen seine neue, flexibel an individuelle Anforderungen anpassbare Hochleistungs-Roboterstromquelle für das MIG-MAG-Schweißen.

…mehr
Roboteranlagen für universelles Schweißen: Produktives Hin und Her

Roboteranlagen für universelles SchweißenProduktives Hin und Her

Erhebliche Zeit- und Kostenvorteile sollen neue Komplettsysteme für das roboter­gestützte Schweißen bieten. Die kompakten Anlagen empfehlen sich als fügetechnische All-in-One-Lösung für den universellen Einsatz.…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung