Euroblech

Andrea Gillhuber,

Elektronisches Verschlusssystem für Sicherheitszonen

Emka Beschlagteile zeigt auf der Euroblech neue elektronische Verschlusslösungen.

Emka Beschlagteile zeigt auf der Euroblech neue elektronische Verschlusslösungen. Um den ungewollten Zugriff auf Schaltschrank- beziehungsweise Serverebene zu verhindern, entwickelte das Unternehmen eCam. © Emka Beschlagteile

Um den ungewollten Zugriff auf Schaltschrank- beziehungsweise Serverebene zu verhindern, entwickelte das Unternehmen eCam. Das Verschlusssystem von Emka bietet einen elektronischen Zungenverschluss, der es nahezu unmöglich macht, Türen oder Klappen zu öffnen. So können unter anderem Sicherheitszonen an Schaltschränken und Maschinen abgesichert werden.

eCam ist nachrüstbar und via Software-Anbindung auch als Systemlösung erhältlich, um sämtliche Zugriffe auf die Sekunde genau zu registrieren und nachzuweisen. Damit eignet sich das System auch für eine dokumentierte Zugriffskontrolle und Schaltschranküberwachung von zentraler Stelle aus.

Euroblech, Halle 17, Stand D34

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vorreiber

Werkzeuglose Schnellmontage

Auf der Motek 2017 in Stuttgart präsentiert Emka seinen neuen Vorreiber für die werkzeuglose Schnellmontage. Die einzelnen Komponenten lassen sich ohne Werkzeug einfach ineinanderstecken.

mehr...
Anzeige

Euroblech

Neue Schmierstoffe zur Blechumformung

Mit drei neuen Multidraw-Umformschmierstoffen ist Zeller + Gmelin auf der Euroblech. Der Schmierstoffhersteller präsentiert sein Schmierstoffsortiment für die Blechumformung am Gemeinschaftsstand der Europäischen Forschungsgesellschaft für...

mehr...