LaserForum 2019

Katja Preydel,

Smarte Laser für die intelligente Produktion

Am 15. Oktober findet der jährliche Expertentreffpunkt „LaserForum“, initiiert vom IVAM Fachverband für Mikrotechnik, bei Trumpf in Ditzingen statt. „Smarte Laser für die intelligente Produktion“ ist das Thema der Veranstaltung.

Der diesjährige Expertentreffpunkt „LaserForum“ findet am 15. Oktober statt. © IVAM

Laserprozesse sind oft einfacher und schneller als herkömmliche, mechanische Fertigungsverfahren und eignen sich hervorragend für die digitalisierte und individualisierte Produktion. Gerade bei sehr individuellen Produkten sind sie besser geeignet, als beispielsweise parallele Ätzprozesse oder Abformprozesse, die für eine große Zahl von gleichen Produkten entwickelt worden sind.

Die Vorträge beim LaserForum werden Themen wie 3D-Druck auf dem Mond, Laserstrukturierung in Flüssigkeiten oder gedruckte Elektronik behandeln. Im Rahmen von drei Sessions geht es um Technologien für smarte Laser, intelligente Laser-Produktionsanlagen und Laseranwendungen im Bereich Mikrotechnik und Mikroelektronik. Während der Veranstaltung gibt es die Möglichkeit, die Laserproduktion bei Trumpf zu besichtigen.

Die Veranstaltung richtet sich an Hersteller von optischen oder elektronischen Komponenten sowie Lasersystemen, an Anwender von Lasersystemen zur Produktion oder bei Messprozessen sowie an Hersteller oder Nutzer von Materialbearbeitungsanlagen, die sich für dezentrale, individualisierte, automatisierte Produktionsmethoden interessieren.

Anzeige

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe werden einmal pro Jahr ausgewählte Fragestellungen und Trends zum Einsatz von Lasertechnik in unterschiedlichen Anwendungsbranchen umfassend dargestellt. Partner der Veranstaltung sind das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT, das Laser Zentrum Hannover und der Lehrstuhl für Laseranwendungstechnik (LAT) der Ruhr-Universität Bochum (RUB) sowie der Gastgeber Trumpf Laser- und Systemtechnik.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Ultrakurzpulslaser

Trumpf übernimmt Amphos

Das Hochtechnologieunternehmen Trumpf übernimmt mit Wirkung zum 9. Januar 2018 den Laserhersteller Amphos, den 2010 als Spin-Out des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik (ILT) und der RWTH Aachen gegründeten Entwickler und Produzenten von...

mehr...
Anzeige

Laser-Beschriftung

Schreiben ohne Tinte

Dauerhafte Markierungen und Beschriftungen sind heute in vielen Bereichen gefragt, sei es für die individuelle Kennzeichnung einzelner Bauteile zur Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Qualitätskontrolle oder für einfache, abriebfeste Hinweise auf...

mehr...

Lasertechnologie

Lichtvision

Am Anfang steht immer eine Vision. Und die hatte Albert Einstein bereits 1916, als er sich gedanklich durch den Kosmos bewegte. Dabei ging er der Frage nach, was Atome dazu bringen möge, Licht auszusenden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ultrakurzpulslaser

Zukunft der Lasertechnik

Klaus Löffler, Geschäftsführer und Vertriebsleiter von Trumpf Lasertechnik, freut sich auf die Laser– World of Photonics. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht ein neues Strahlführungskonzept für Ultrakurzpulslaser.

mehr...

Laser-Handarbeitsplätze

Mit intelligenter Rezeptlösung

Im Design funktional beinhalten die Laser-Handarbeitsplätze aus dem Hause Laservorm Hard- und Softwarekomponenten, die durch vielfältige Parametrierungsmöglichkeiten ideal für wechselnde Aufgaben aus den Branchen Sensorik und Feinwerktechnik...

mehr...