Coil-Transporter

Materialschäden an Lasten reduzieren

Genkinger-Hubtex präsentiert auf der Blechexpo in Stuttgart lagertechnische Geräte für Lasten zwischen 200 und 20.000 Kilogramm. Mit dabei ist auch die jüngste Entwicklung für den Coil-Transport - ein Manipulator mit Prismengabeln und Niederhalter.

Das via Funkfernbedienung gesteuerte Gerät kann Lasten von bis zu 3.500 Kilogramm transportieren und soll produktiver und sicherer arbeiten als das zuvor eingesetzte. So konnten laut Geschäftsführer Richard Ludwig dank neue Spezifikationen Materialschäden an Lasten und Maschinen signifikant reduziert werden.

Alle Geräte des schwäbischen Unternehmen basieren auf einem Baukastensystem, so dass die Produktpalette von einfachen Konstruktionen bis hin zu komplexen Systemen reicht, die wahlweise als Deichsel-, Quersitz- oder Fahrerstand-Versionen erhältlich sind. Auch Hochhubwagen werden in vielfältigen Varianten angeboten: fußhydraulisch oder elektrisch, mit Breitspur- oder Vierwegefahrwerk. Lastaufnahmemittel sind verstellbare Prismengabeln, starre oder verschiebbare Lastmulden, Greifer oder Spanndorne. cs

Blechexpo, Halle 3, Stand 3223

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Editorial

Zukunftsmusik

Anfang November fand in Stuttgart das Messedoppel Blechexpo und Schweisstec statt. Wie andere Branchen sehen auch die Blechbearbeiter und Schweißtechniker mit gemischten Gefühlen in die Zukunft.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige