Elektromechanische Keilspannelemente

Andrea Gillhuber,

Keilspannelement mit programmierbarer Steuerung

Die elektromechanischen Keilspannelemente von Roemheld für Pressen und Spritzgießmaschinen zeichnen sich durch programmierbare Antriebe, hohe Spannkräfte und eine mechnische Selbsthemmung aus.

Die elektromechanischen Keilspannelemente zeichnen sich durch programmierbare Antriebe, hohe Spannkräfte und eine mechnische Selbsthemmung aus. © Roemheld

Neben der Spann- und Löseposition des Bolzens bis zum maximalen Hubwert von 25 mm kann mittels der Stromaufnahme zudem dessen Geschwindigkeit sowie dessen erreichte Spannkraft gemessen werden. Über ein mitgeliefertes Steuermodul lassen sich darüber hinaus Position und Spannkraft einstellen. Die Positionsüberwachung ist im Antrieb integriert. Das Steuermodul ist frei programmierbar, hat verschiedene Schnittstellen und lässt sich in bestehende Maschinensteuerungen integrieren.

Euroblech, Halle 27, Stand H128

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Metav 2016

Spannen direkt am Werkstück

Roemheld präsentiert auf der Metav in Düsseldorf kompakte Bohrungsspanner, Zentrier-Spannelemente, Flachhebelspanner und Druckübersetzer, die sich für Anwendungen bei beengten Maschinenräumen empfehlen.

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Euroblech

Neue Schmierstoffe zur Blechumformung

Mit drei neuen Multidraw-Umformschmierstoffen ist Zeller + Gmelin auf der Euroblech. Der Schmierstoffhersteller präsentiert sein Schmierstoffsortiment für die Blechumformung am Gemeinschaftsstand der Europäischen Forschungsgesellschaft für...

mehr...