Industrieverband Blechumformung

Andrea Gillhuber,

Website beantwortet wichtige Fragen zu Corona

Der Industrieverband Blechumformung, kurz: IBU, startet in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsverband Stahl und Metallverarbeitung (WSM) einen Informationsservices rund um das Coronavirus für Unternehmen. Dabei werden Fragen zu Kurzarbeitergeld, Finanzhilfen, Arbeitsrecht, Arbeitsschutz und mehr beantwortet.

Der Industrieverband Blechumformung, kurz: IBU, startet in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsverband Stahl und Metallverarbeitung (WSM) eine Sonder-Website zu Corona. Über diese beantworten die Verbände ab sofort Fragen zu Kurzarbeitergeld, Finanzhilfen, Steuern, Arbeitsrecht, Arbeitsschutz, Auditierungen im Pandemiefall und vielem mehr. Hinzu kommen Mustervorlagen beispielsweise. für die Kundenkommunikation, zur Steuerstundung oder für die Papierflut mit der Bundesagentur für Arbeit.

Bedingt durch die Corona-Pandemie entstehen täglich neue Fragen rund um das Wirtschafts- und Arbeitsleben. Die neue Sonder-Website dient als eine zentrale Anlaufstelle für Unternehmen: Auf ihr sammeln die beiden Verbände sammelt Fakten, geben Antworten und helfen Unternehmen, die Situation zu bewältigen. „Als Verbände sind wir ein Scharnier zwischen Wirtschaft und Politik – nah an den Bedürfnissen der Unternehmen und vertraut mit den gesetzlichen und rechtlichen Vorgaben“, so IBU-Geschäftsführer Bernhard Jacobs.

Anzeige

Wichtig ist es dem IBU praktische Hilfen zu geben, die auf die Bedarfe der blechumformenden Industrie eingehen. Deshalb hat der Verband auch eine Vielzahl von externen Beratern aktiviert, die den Verbandsmitgliedern kostenfrei für eine Erstberatung zur Verfügung stehen.

Von Arbeitsrecht über Lieferprobleme bis zur Steuerstundung

Gegliedert ist die Internetseite in Rubriken zu aktuellen Corona-relevanten Themen: Arbeits- und Vertragsrecht, Mustervorlagen, Finanzen, Arbeitsschutz, Qualität und Sachstandsbericht. Der Bereich Arbeitsrecht greift auf, was Betroffenen jetzt unter den Nägeln brennt: Verordnungen zum Kurzarbeitergeld, Entschädigungsleistungen im Quarantäne-Fall, Stornierungen von Lieferabrufen etc. Mustervorlagen gibt es u. a. für für den Kundendialog bei Lieferproblemen oder zur Steuerstundung. In der Rubrik Finanzen finden Unternehmen einen Handlungsleitfaden zur Liquiditätssicherung und zur Aussetzung der Insolvenzvertragspflicht

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pilz

Krisenerprobt durch 2020

2019 war für Pilz kein leichtes Jahr: Umsatzrückgang und einen Cyberangriff musste der Automatisierer verkraften. Doch selten ist ein Schaden ohne Nutzen.

mehr...

Schmalz

Mit Greifern gegen Corona

Gerade jetzt sind Greifer vor allem bei Handhabungsaufgaben in sensiblen Bereichen gefragt. Das begreift der Greiferspezialist Schmalz mitunter als Chance und stellt neue Produkte vor.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Krisen müssen draußen bleiben

„Ich hab sie gar nicht kommen sehen, plötzlich stand sie da, groß wie ein Riese. Sie sagte: ‚Hallo, guten Tag, mein Name ist Krise!‘“ So stellt sich eine Krise im gleichnamigen Lied von Max Raabe vor, bevor sie bei ihm einzieht.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige