Schweißtechnik

Verschweißt und kontrolliert

Mosa stellt neue Schweißaggregate für Elektrodenschweißen TS EVO vor und führt damit seine TS-Serie fort. Kennzeichnend ist in erster Linie das Kontrollsystem des Schweißstroms über eine elektronische Karte. Diese ist zum vollständigen mechanischen und elektrischen Schutz komplett harzverkleidet. So wird ein hoher Grad an Zuverlässigkeit sowie hervorragende Verarbeitungsqualität bei stets optimaler Temperatur des Schmelzbades gewährleistet, wie zahlreiche Tests belegen konnten.

Der asynchrone Drehstromgenerator liefert dreiphasige und einphasige Leistung.

Die Nutzung einer Technologie mit asynchronen Drehstromgeneratoren wendet der Hersteller seit langem an. Sie gewährleistet maximale Zuverlässigkeit und Beständigkeit über den gesamten Produktlebenszyklus des Schweiß- aggregats, da keine dem Verbrauch oder Verschleiß ausgesetzten Komponenten vorhanden sind. Ferner können so spezielle Anforderungen während des Schweißverfahrens optimal erfüllt werden. Der asynchrone Drehstromgenerator liefert dreiphasige und einphasige Leistung zur Versorgung der Hilfsgeräte beim Schweißen. Zur gleichen Serie gehört auch die Reihe der TS EVO Multi4 Schweißaggregate, die mit einer frontalen digitalen Karte ausgestattet sind, mittels der die am besten geeignete Art des Schweißens festgelegt werden kann: Elektrodenschweißen, MIG, FluxCored und TIG (Schleifschweißen oder mit pulsierendem Lichtbogen). Für jedes einzelne Verfahren bietet die Karte die Möglichkeit, drei unterschiedliche Programme zu speichern und deren Parameter vorab festzulegen. sw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schweißtechnik

Prüfen nach Plan effizient vorbereiten

Das von Vogt-Ultrasonics entwickelte PHAsis.one-Handprüfgerät wurde zur präzisen Prüfung widerstandsgeschweißter Punkte entwickelt. Es eignet sich für die Prüfung verschweißter Stahl- oder Aluminiumbleche mit Einzelblechstärken von 0,7 mm bis 5 mm.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Digitalisierung der Schweißtechnik

Vernetztes Fügen

Das Sammeln von Schweiß-Daten, das Interpretieren und das sofortige Reagieren erfordert eine extrem schnelle Datenübertragung innerhalb des Schweißsystems. Die Entwickler müssen offene Schnittstellen schaffen, die den Import von bauteilspezifischen...

mehr...