Tool Control System

Dass eins fehlt

sieht man beim neuen Tool Control System von Stahlwille sofort – nicht nur das: Anhand der exakten Ausformung erkennt man sogar, welches Werkzeug fehlt. Dieses wird durch den gelben Untergrund optisch hervorgehoben.

Serviceeinsätze, Wartungs- und Montagearbeiten in den unterschiedlichsten Bereichen von Handwerk, Industrie und Gewerbe erfordern eine Vielzahl von Werkzeugen, die sofort greifbar sein müssen. Ordnung in der Werkstatt und am Arbeitsplatz ist die Voraussetzung für erfolgreiche, saubere Arbeit. Wer sein Werkzeug lange suchen muss, vergeudet Zeit und damit Geld. Für den schnellen Zugriff auf benötigtes Werkzeug wurde das Tool Control System (TCS) entwickelt. Wenn hier Gelb „aufleuchtet“, weiß der Nutzer sofort, dass ein Werkzeug fehlt.

Neben dem Kfz-Handwerk, der Luft- und Raumfahrt sowie der Industrie nutzen auch mobile Kundendienste dieses System. Wenn sie mit voll ausgestatteten Werkstattwagen zu ihren Einsatzorten fahren, müssen die Werkzeuge einen festen Platz haben, der im besten Fall auch noch weich unterlegt ist. Im System sind die Werkzeuge übersichtlich angeordnet, weich gepolstert und schnell zu greifen. Sie liegen in Sicherheitsschaumeinlagen mit präzisen, dreidimensionalen Ausschnitten und sind durch ein besonderes System außerdem sehr leicht zu entnehmen.

Erreicht wird diese „Passgenauigkeit“ durch ein spezielles Fräsverfahren, mit dem jedes Werkzeug „nachgeformt“ wird. Die Einlagen, die an Norm-Schubladen und -Kästen angepasst und in den Größen 1/3, 2/3 und 3/3 lieferbar sind, bestehen aus einer doppellagigen Sicherheitsschaummatte in den Farben Gelb (untere Schicht) und Schwarz (obere Schicht). Dabei ist die obere schwarze Schaumschicht eng und dauerhaft mit der unteren gelben Signalfläche verbunden. Das Material für die Schaumeinlagen ist resistent gegen Öle und Fette. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeug-Rollkoffer

Absolut im Trend

sind rollbare Werkzeugbehälter, denn solche Trolleysysteme bringen wesentliche Arbeitserleichterungen. So lassen sich Gesundheitsschäden durch das Tragen schwerer Werkzeugkoffer mit einem rollbaren Koffer vermeiden – oder zu mindestens...

mehr...

Drehmomentschlüssel

Für niedrige Drehmomente

Stahlwille bietet mit dem Sensotork 701 einen elektronischen Drehmomentschlüssel für niedrige Drehmomente. Der kompakte elektronische Drehmomentschlüssel erlaubt Arbeiten auf kleinem Raum und mit niedrigen Drehmomenten.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Rohrverbindungen

Rohrverbinder mit Innenspanntechnik

Die BR-Serie von Ernst Brinck verfügt über ein Innenspannsystem, womit es an den Stoßstellen der Verbinder und Rohre keine Kanten und Stufen mehr gibt. Die Aluminium-Rohrverbinder finden unter anderem Anwendung in korrosionsbeständigen Absperrungen,...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...