Schweißnahtinspektion

Einen skeptischen Blick

auf Schweißnähte wirft das Nahtinspektions-System Viro von Vitronic. Es beäugt Schweiß- und Lötnähte schnell und objektiv und schafft so auch die Basis für wichtige Prozessoptimierungen in Automobilbranche, Zuliefererwesen oder Metallverarbeitung. Schon seit vielen Jahren wird dieses Nahtprüfsystem erfolgreich in unterschiedlichen Branchen eingesetzt. Das System prüft die Naht und schleust fehlerhafte Teile aus. Es ermittelt Größe und Position aller relevanten Fehler, wie Poren, Löcher, Einbrandkerben und Nahtgeometrie in Echtzeit. Alle Ergebnisse fließen in ein Protokoll ein und werden für spätere Nachverfolgung abgespeichert. Die Nahtqualität ist somit lückenlos dokumentiert. Die erfassten Daten bilden die Grundlage zur Prozessoptimierung, sowie zur manuellen und automatischen Nacharbeit der Naht.

Seit 1984 entwickelt, fertigt und liefert Vitronic Standardprodukte mit kundenspezifisch erweiterbaren Modulen bis hin zu individuellen Sonderlösungen. Die Kunden erhalten schlüsselfertige Systeme aus einer Hand – von der Hard- bis zur Software. 2008 beschäftigte Vitronic über 300 Mitarbeiter. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

EWM Group

Neuer AC-Schweißprozess für Aluminium

EWM stattet sein neues Schweißgerät Titan XQ 400 AC plus mit dem neuen MIG-AC-Schweißprozess acArc plus xQ aus, welches laut Unternehmensangaben das Schweißen auch von dünnen Blechen sowohl beim manuellen als auch bei automatisierten Anwendungen...

mehr...
Anzeige