Schweißen

Am Draht bleibt

Oerlikon mit seinen Erweiterungen im Bereich Schweißzusatzwerkstoffe. Das Unternehmen aus Eisenberg in der Pfalz präsentiert ein umfassendes Angebot an Draht-Pulver-Kombinationen für die unterschiedlichsten Anforderungen in der Rohrherstellung. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Drybag, die absolut feuchtigkeitsdichte Verpackung für Schweißpulver. Die hierfür verwendete Poly-thylen-Aluminium-Verbundfolie wurde speziell für Vakuumverpackungen entwickelt. Obendrein wird in der Tasche beim Verpacken des Schweißpulvers ein Teilvakuum erzeugt. Der Druckausgleich beim Öffnen dient als Indikator für die Unversehrtheit der Verpackung. Außerdem haben die Eisenberger ihr Produktspektrum im Bereich der Fülldrähte erweitert. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schweißroboter

Arbeitsbereiche von 727 bis 3.120 mm

Yaskawa vergrößert das Schweißroboter-Portfolio mit der Motoman AR-Serie um sechs neue Modelle. Mit Arbeitsbereichen von 727 bis 3.120 mm sind die Bearbeitung verschiedenster Werkstücke sowie das Montieren einer großen Auswahl an Zubehör möglich.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige