Schraubwerkzeuge

Leichter, genauer und haltbarer

als ihre batteriegespeisten Artgenossen sind die EBL-Schrauber von Atlas Copco. Sie sollen laut Hersteller einen neuen Standard für derartige Werkzeuge setzen. Die Werkzeuge montieren schneller und sicherer als viele andere Kleinschrauber, denn die manipulationssichere Drehmomenteinstellung schließt ein ungewolltes oder unerlaubtes Verstellen des geforderten Drehmoments aus.

Das Spektrum reicht von Modellen für Mikro-Drehmomente ab 0,05 Nm (für Schrauben bis unter M1) bis 3,5 Nm, was in etwa der metrischen Gewindegröße M4 entspricht.

Eine Soft-Stopp-Ausführung verhindert Gewindeschäden und schont durch Sanftabschaltung besonders empfindliche Bauteile, wie sie zum Beispiel in der Elektro- und Elektronikindustrie montiert werden.
Um kleine und kleinste Schrauben ohne aufwendiges manuelles Einfädeln problemlos aufnehmen und positionieren zu können, steht Anwendern eine Vakuumansaugung zur Verfügung.

Wer will, kann den Schrauber zudem mit programmierbarer Schraubenzählung erhalten, damit die Werker nie mehr Schrauben vergessen können.

Der Antrieb ohne Schleifkohlen sorgt für einen geringeren Verschleiß, da sie eine lästige und gängige Ausfallursache sind.

Zusätzlich bietet der Hersteller ein Service-Paket an, damit die Kunden sich weder um die Wartung noch um etwaige Reparaturen kümmern müssen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schraubwerkzeuge

Bis zu 16 Werkzeuge steuern

Cleco verbindet mit der neuen Generation des LiveWire-Schraubsystems Freiheit und Flexibilität von Akku-Werkzeugen mit Echtzeit-Wireless bei bis zu 1.700 Verschraubungen pro Akkuladung und höchsten Sicherheitsstandards.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Analysegerät

Schraubwerkzeuge und Bauteile prüfen

Im Rahmen der Control in Stuttgart präsentierte Atlas Copco erstmals die neue Generation seiner handlichen Analysegeräte des Typs ST-Analyser. Sie vereinfachen die Qualitätssicherung direkt an der Linie. Die Geräte sind modular aufgebaut und mit...

mehr...
Anzeige

Motek: Strukturierte Strategie von Atlas Copco Tools

50 Prozent der Arbeitsschritte eingespart: Atlas Copco stellt auf der Motek eine strukturierte Vorgehensweise namens QS-Loop vor, mit der Unternehmen die Hälfte ihrer Montageschritte einsparen und zugleich die Qualität ihrer Fertigung verbessern...

mehr...

Werkzeuge

Werkzeug aus Tradition

In der Zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts schießen in Deutschland Unternehmen wie Pilze aus dem Boden. Eins davon ist die 1862 von Eduard Wille gegründete Gesenkschmiede. 2012 feiert der bergische Werkzeughersteller sein 150-jähriges Jubiläum.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

VDE-Wechsel-System

Derzeit einzigartig

Als nach eigenen Angaben „einziger Anbieter am Markt“ bietet Wiha mit dem neuen Slim Torque ein vollständig VDE-zertifiziertes Drehmoment-Programm an, das speziell auf Anwendungen an spannungsführenden Teilen abgestimmt ist.

mehr...

Kleine Bit-Ratsche

Wenn es eng wird

passt die kleine Bit-Ratsche von Wera doch noch irgendwie dazwischen. Dieses kompakte Spezial-Schraubwerkzeug wurde für solche Einsatzfälle entwickelt, in denen durch beengte Arbeitsräume die Verschraubung mit Schraubendreher oder Maschinenschrauber...

mehr...

Edelstahlwerkzeuge

Im Kampf gegen

Fremdrost hat Lederer aus Ennepetal spezielle Edelstahlwerkzeuge in das Produktsortiment aufgenommen. Als bisher einziger Partner für den Direktvertrieb an Industrie und Verarbeiter bietet das Unternehmen das komplette „Kraftform...

mehr...