Schraubentellerfedern

Eine robuste Lösung

für die Kraftspann-Vorrichtungen in Werkzeugmaschinen sind die Schraubentellerfedetn von Röhrs. Der namhafte Hersteller aus Sonthofen erachtet diesen Federtyp für derartige Anwendungen als weitaus geeigneter als reine Tellerfedern.

Das besondere an Schraubentellerfedern ist ihre Bauart: Sie bestehen aus zwei gegenläufig ineinander geschraubten zylindrischen Schraubendruckfedern, von denen jede aus Bandstahl hochkant und schräg zur Mittelachse gewickelt ist. So ergibt sich eine einteilige Konstruktion, die nicht in ihre Einzelteile zerfallen kann. Eine fehlerhafte Diagrammbeeinflussung durch falsche Schichtung sei daher nicht möglich, so der Federnexperte.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Technische Federn

Bei hohen Temperaturen einsetzbar

Dauerhaft hohe Temperaturen über 550 °C in Anlagen und Maschinen stellen große Herausforderungen an technische Federn dar. Im Bereich der Energieerzeugung und anderer Anwendungen bei hohen Temperaturen steigt der Bedarf an solchen Federn.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige