Schnellspanner

Spannen ohne Eingriff

ist möglich! Und das auch noch optisch. Die Firma AMF liefert mit ihren Schnellspannern komfortable und für den Anwender sichere Produkte. Ihre Andrückschrauben werden durch eine Verliersicherung geschützt. Der ergonomische Zwei-Komponenten-Handgriff besitzt eine vergrößerte Handauflage. Das Sicherheitsspannstück hat einen Fingerschutz und einen integrierten Anschlag ohne Eingriffmöglichkeit.

Erweitert wurde das Programm des Unternehmens aus Fellbach nun durch Schnellspanner, die besonders zur optischen Vermessung von Werkstücken geeignet sind. Durch ihre komplett mattschwarze Oberfläche verhindern sie Reflektionen, wodurch bei der späteren Auswertung der Messergebnisse am PC alle nicht benötigten Spannerteile ausgeblendet werden können. Im Detail: Zur Überlagerung von mehreren Aufnahmen werden kreisförmige Markierungen auf das Objekt aufgeklebt. Durch eine Weißlicht-Projektion wird ein Streifenmuster auf die Objektoberfläche projiziert und von zwei Kameras aus unterschiedlichen Blickwinkeln fotografiert. Innerhalb von Sekunden werden die hochpräzisen 3D-Koordinaten von bis zu vier Millionen Objektpunkten pro Messung berechnet. Dazu wird die schwarze Vorrichtung mit den schwarzen Schnellspannern ausgeblendet. Der komplette 3D-Datensatz und die Vergleichsergebnisse können zur Weiterverarbeitung in gängige Formate exportiert werden.

Die Schnellspanner gibt es in verschiedenen Größen als Senkrechtspanner mit offenem Haltearm und wahlweise mit waagrechtem oder senkrechtem Fuß oder als Waagrechtspanner mit der gleichen Wahlmöglichkeit. Alle sind mattschwarz verzinkt, ihre Nieten sind aus nicht rostendem Stahl, die bei den Größen Zwei und Drei in einsatzgehärtete Lagerbuchsen laufen. Die Lagerstellen sind gefettet. Eine Andrückschraube für offene Haltearme wird mitgeliefert. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Spannelemente

Spanner fix geliefert

Mit einem breiten Programm an funktionellen Pneumatikspannern bietet das Unternehmen Andreas Maier vielfältige Möglichkeiten zur Rationalisierung und Automatisierung in der Produktion sowie in Mess- und Prüfprozessen.

mehr...

Schnellspanner

Rasant spannen

und sicher fixieren lässt sich mit den neuen Schnellspannern von Kipp. „Wir haben von Beginn an die einfache Bedienung auch mit sperrigen Arbeitshandschuhen, den störungsfreien Einsatz in Lasereinrichtungen, die schnelle, sichere Handhabung...

mehr...

Schnellspanner

Verlässlich spannen

die Schnellspanner namens Kipp Lock. „Wir haben von Beginn an die einfache Bedienung, die schnelle, sichere Handhabung und Umrüstung sowie extreme Haltbarkeit in unser Pflichtenheft geschrieben“, so Firmeninhaber Heinrich Kipp.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Exzenter-Schnellspanner

Fix oder einstellbar?

Das ist hier die Frage. Das Unternehmen Erwin Halder bietet seine Exzenter- Schnellspanner nun in vier unterschiedlichen Varianten an. Ob in fixer oder einmal einstellbarer Ausführung, mit Innengewinde oder mit Schraube, die Schnellspanner sind so...

mehr...
Anzeige

Schnellspanner

Vertikal und horizontal

spannen die Schnellspanner von Ganter an. Neu im Programm sind die Verschluss-Spanner in schwerer Ausführung für sehr hohe Haltekräfte. Sie ermöglichen ein schnelles und sicheres Befestigen beispielsweise von Schaumformen, während sich die...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...