Schienenverbinder

Mit Schienenverbindern den Montageaufwand reduzieren

Neueste Entwicklung des Linearführungsspezialisten INA im Bereich Laufrollenführungen LF ist das neue Schienenverbindersystem VBS zum Verbinden von gestoßenen LF-Tragschienen. Das neue System lässt sich sowohl bei geraden als auch bei gebogenen Schienen verwenden. Folglich können damit die unterschiedlichsten Kombinationen der verschiedenen LF-Schienentypen (Gerad- und Rundbogenschienen) miteinander verbunden werden, wodurch sich eine verstärkte Standardisierung der Maschinenelemente ergibt. Es ist sehr einfach aufgebaut und besteht lediglich aus einem Verbinder- Bolzen und zwei Klemmhülsen pro Verbindungsstelle. Nach dem Verbinden der Schienen sind diese als montagefertige Einheiten sehr einfach mit der Anschlusskonstruktion zu verschrauben.

Dieses Verbindungssystem für die Tragschienen der Laufrollensysteme LF erlaubt das einfache, sichere und schnelle Verbinden der Schienen ohne besonderen Aufwand. Die Schienenstöße werden dabei optimal ausgerichtet, was die Endmontage erheblich erleichtert. Durch das perfekte Ausrichten der Schienenstöße ergeben sich kleinste Übergänge, wodurch sich die Laufgeräusche an den Stößen auf ein Minimum reduzieren. Die exakten Übergänge sorgen auch für weniger Verschleiß an den Laufrollenführungen, was letztendlich sowohl eine höhere Gebrauchsdauer als auch mehr Langzeit-Genauigkeit und so insgesamt eine maximale Verfügbarkeit mit sich bringt.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Online-Berechnungstool

Stets zur Verfügung

steht Ihnen im Internet ein neues kostenloses Online-Berechnungsmodul für Profilschienenführungen vom Geschäftsbereich Ina-Lineartechnik der Schaeffler Gruppe Industrie. Nach der Registrierung – die nur minimal Zeit in Anspruch nimmt –...

mehr...

Standardisierte Verbindungselemente

Ganz rationell

lassen sich mehrachsige Linearmodulsysteme mit den neuen standardisierten Verbindungselementen von Schaeffler aufbauen. Der Geschäftsbereich Ina-Lineartechnik erweitert hiermit den Baukasten der angetriebenen Lineareinheiten.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Rohrverbindungen

Rohrverbinder mit Innenspanntechnik

Die BR-Serie von Ernst Brinck verfügt über ein Innenspannsystem, womit es an den Stoßstellen der Verbinder und Rohre keine Kanten und Stufen mehr gibt. Die Aluminium-Rohrverbinder finden unter anderem Anwendung in korrosionsbeständigen Absperrungen,...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Druckschrauben

Druckschrauben von Halder

Maschinen- und Vorrichtungsteile, Spannelemente, Bedienteile und Maschinenelemente – bereits über 10.000 Normalien umfasst das Sortiment des Unternehmens Erwin Halder und es wächst stetig weiter.

mehr...