Polyurethankleber

Eine Premiere feiert

die Firma Rampf Giessharze auf der kommenden Bondexpo. Erstmals stellt sie einen 1K-PU-Kleber vor. Er ist witterungsbeständig und härtet per Induktion schnell aus. Das Schwesterunternehmen Rampf Dosiertechnik liefert die dazu passende Niederdruck-Anlage für den Materialauftrag mit integrierter Induktionserwärmung.

Der Kleber lässt sich einfärben, hat eine hohe Festigkeit, ist geruchsneutral, witterungsbeständig und hat ein gutes Füll- und Fließverhalten. Er heißt Raku-Pur 49-2452. Rampf Giessharze reagiert damit auf immer kürzere Taktzeiten. „Normalerweise benötigen Klebstoffe hohe Temperaturen zum Aushärten. Unser Material reagiert bereits bei einer Induktionstemperatur von 85 °C. Durch die stabile Verbindung lässt es sich in Abhängigkeit vom Bauteil nach 30 bis 60 Sekunden weiter verarbeiten“, erläutert Dr. Peter Gräter, Entwicklungsleiter des Unternehmens. Der Kleber härtet erst bei Temperaturzuführung aus; er ist somit jahrelang bei Raumtemperatur haltbar. Versuche zeigten, dass selbst nach über drei Jahren das Material noch verarbeitet werden kann. Es ist etwa geeignet zum Verkleben metallischer Fenster- und Türrahmen.

Parallel wird bei Rampf Giessharze weiter entwickelt. Auch das Fügen nicht-metallischer Materialien ist zukünftig möglich. Ein Klebstoff, der Induktionspartikel enthält, ist im Test. Er hat den Vorteil, dass das Bauteil nur an den Klebestellen erwärmt wird und ein Aushärten im Ofen entfiele.

Anzeige

Die Verarbeitung des neuen Klebers erfolgt mit einer Anlage des Schwesterunternehmens Rampf Dosiertechnik. Dabei handelt es sich um eine Dosierzelle DC-CNC mit integriertem Induktionsgenerator von Hüttinger Elektronik. Verfahrachse, Materialaufbereitung und Dosiertechnik bilden eine Einheit. Die nahe der Mischeinrichtung angeordneten Dosierpumpen und das Minimalmengen-Dosiersystem versprechen Dosiergenauigkeit und -dynamik. Ein Vorteil des Mischsystems ist, dass geringe Materialmengen durch das dynamische Mischverfahren intensiv verarbeitet werden. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

UV-Klebstoff

Klebt auch UV-geblockte Kunststoffe

Panacol hat einen neuen UV-Klebstoff entwickelt, der speziell zum Verkleben von Kunststoffen geeignet ist: Vitralit 7311 ist in drei verschiedenen Viskositätsstufen erhältlich. So kann je nach Anwendung eine passende Viskosität gewählt werden.

mehr...

Panacol auf der Bondexpo

Verklebt Elastomere

Auf der BondExpo in Stuttgart präsentiert Panacol derzeit einen neuen niedrigviskosen und lösemittelfreien Klebstoff für Gummi/Latex-Verklebungen, der automatisiert appliziert werden kann. Vitralit VBB-2N LV kann dünnste Spalten verkleben und haftet...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Industrieklebstoffe

Um fast 40 Prozent

konnte Delo seinen Umsatz steigern. Der Hersteller von Industrieklebstoffen vermeldet zum Geschäftsjahresende am 31. März 2011 einen Gesamtumsatz von 41 Mio Euro. „Wir haben in diesem Jahr ordentlich zugelegt“, sagt Geschäftsführer Dr.

mehr...

Thermisch leitfähige Klebstoffe

Klebstoffe und Pads

mit thermisch leitfähigen Eigenschaften hat 3M neu entwickelt. Die Serie thermisch leitfähiger Klebstoff-Filme zeichnet sich durch eine hohe mechanische Stärke, optimale Oberflächenbenetzung und hervorragende Schlagfestigkeit aus.

mehr...