Ladeboden-Verschraubung

Eng verknüpft

mit dem Erfolg am Nutzfahrzeugmarkt sind die Qualität und Auswahl der richtigen Verbindungselemente und -prozesse. Das Arnold Competence Center NUFA im Segment Commercial Cars integriert diese Faktoren deshalb schon zu Beginn der Entwicklungsphase. Langjährige Erfahrung mit Fahrzeugapplikationen und Verbindungstechnikkompetenz bündeln sich auf diese Weise zu einem optimalen Service von Spezialisten für Spezialisten.

Wie in allen Competence Centern des Unternehmens hat auch hier die Rundum-Betreuung aus einer Hand höchste Priorität. Das umfasst auch die kontinuierliche Engineering-Unterstützung vom Beginn bis zum erfolgreichen Abschluss eines Projekts. So nutzt Arnold etwa mit dem FF8 eine echte Innovation. Dieses Befestigungssystem zur Ladeboden-Verschraubung kombiniert intelligente Verbindungselemente mit moderner Verarbeitungstechnik. Es hilft dabei, Holzladeböden auf Stahlunterkonstruktionen rationell und komfortabel zu befestigen. Dank Laserkreuz und pneumatisch unterstütztem Rollensystem gelingen mit diesem System Positionierungen und Verschiebungen recht problemlos. Auch Deformierungen und Stabilitätsverluste bei Schrauben an Außenrahmen bleiben dank des schienengeführten FF8M aus. Sein Tiefenabschalter dreht alle Schrauben automatisch exakt auf die gleiche Tiefe ein, so dass die Abdichtung mit Polyurethan in einem Durchgang erfolgen kann. Auch korrosionsanfällige Bruchflächen werden mit der Verwendung von Gewindeformschrauben vermieden.
Als Teil der 2008 gegründeten Arnold-Innovationsfabrik entwickelt das Competence-Center im Bereich Nutzfahrzeuge neue Verbindungssysteme und Verbindungselemente. Ob durch eigene Initiative oder auf Grundlage von Aufträgen – im Mittelpunkt stehen stets Kostenoptimierung und Qualität. Die Arnold-Gruppe ist eine hundertprozentige Tochter des Würth-Konzerns. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Profil-Verbinder

Festschrauben und fertig

Mit neu entwickelten Verbindungselementen erweitert Maschinenbau Kitz (mk) sein Profiltechnik-Sortiment. Die neuen Verbinder vereinen die Vorteile des stabilen Winkels mit denen des störkonturfreien Spannverbinders.

mehr...

Verbindungselemente

Verbinden und beschaffen

Auf der SIT, der Sächsischen Industrie- und Technologiemesse, zeigte Otto Roth sein Portfolio an Verbindungselementen wie Schrauben und Zubehör, Fittings, Flansche, Dübel, Holzverbinder und Werkzeuge.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...