Klettverschluss

Wie eine Klette

kleben die metallischen Klettverschlüsse aus dem Hause KVT Koenig aneinander. Der Verschluss funktioniert wie ein Kunststoffklettverschluss, bietet aber gleichzeitig die Vorteile von Metall wie Temperatur- und Säurebeständigkeit bei einfacher Montage und Demontage. Hervorgegangen ist die Neuentwicklung aus dem Forschungsprojekt Industrielle metallische Klettverbindung – Metaklett des Forschungszentrums Karlsruhe, an dem auch industrielle Spezialisten für Verbindungstechnik beteiligt sind. Ziel des Projektes ist, Lösungen zu erarbeiten, die die Vorzüge von Klettverschlüssen wie einfache Handhabung, hohe Flexibilität, leichte Lösbarkeit sowie Kosteneffizienz auch bei Metallverbindungen ermöglichen.

Mögliche Einsatzbereiche sind Klima- und Lüftungsbau, Automobilbau, Flugzeugbau, aber auch Fassadenbau, Industrieöfen und Krankenhausbedarf. Als Endlosband bereits lieferbar sind drei Geometrievarianten in einer Breite bis 70 Millimeter. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drucksysteme prüfen

Dichtheit garantiert

Dauerhaft leckagefreie Verschlüsse und funktionssichere Verbindungen sind in Hydrauliksystemen sowie allen auf Druck basierenden Bauteilen und Komponenten unerlässlich. Mit dem Einsatz intelligenter Verbindungstechnik erreichen Hersteller in allen...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Rohrverbindungen

Rohrverbinder mit Innenspanntechnik

Die BR-Serie von Ernst Brinck verfügt über ein Innenspannsystem, womit es an den Stoßstellen der Verbinder und Rohre keine Kanten und Stufen mehr gibt. Die Aluminium-Rohrverbinder finden unter anderem Anwendung in korrosionsbeständigen Absperrungen,...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Druckschrauben

Druckschrauben von Halder

Maschinen- und Vorrichtungsteile, Spannelemente, Bedienteile und Maschinenelemente – bereits über 10.000 Normalien umfasst das Sortiment des Unternehmens Erwin Halder und es wächst stetig weiter.

mehr...