Gussteile bis 2000 Kilogramm

In Pumpen, Armaturen oder Baumaschinen

finden sich die Gussteile wieder, die im Stahl- und Hartgusswerk Bösdorf ihre Gestalt erhalten. Eine Spezialität des traditionsreichen Zulieferers ist dabei das Nassgussform-Verfahren, dass den Gießern zufolge eine „überdurchschnittlich gute Oberflächenqualität und Maßgenauigkeit der Gussstücke“ sicherstellt.

Ausgerüstet mit moderner Anlagentechnik gießt das Unternehmen Gussteile mit Gewichten von bis zu 2000 Kilogramm. Und zwar nicht nur in größeren Serien, sondern auch in kleinen Losgrößen. Spezielle Umrüsttechniken und eine gut ausgebaute Logistik machen es möglich.

Die Oberflächen-Veredelung und -Härtung gehören ebenso zum Leistungskatalog der Leipziger wie die mechanische CNC-Bearbeitung. Sie dürfen also vor- und fertigbearbeitete Gussteile erwarten, bekommen bei Bedarf aber auch Stahlguss in rohem Zustand. Das Qualitätsmanagement des Unternehmens ist nach DIN ISO 9002 zertifiziert.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stahlguss

Großes aus Sachsen

Im SHB Stahl- und Hartgusswerk steht seit September 2004 eine der größten Formenanlagen für Stahlguss in Europa. Gleichzeitig hat das Unternehmen auch die Kernmacherei mit neuen Maschinen ausgestattet.

mehr...

Stahlguss

Bauteile mit hohem Sicherheitsstandard

gehören zum Leistungsspektrum des Stahl- und Hartgusswerks Bösdorf, kurz SHB genannt. Basis dafür sind Zertifizierungen des Lloyd´s Register of Shipping und der TÜV AG Druckgefäße sowie Herstellungsqualifikationen und Eignungsbescheinigungen der...

mehr...
Anzeige

EWM Group

Neuer AC-Schweißprozess für Aluminium

EWM stattet sein neues Schweißgerät Titan XQ 400 AC plus mit dem neuen MIG-AC-Schweißprozess acArc plus xQ aus, welches laut Unternehmensangaben das Schweißen auch von dünnen Blechen sowohl beim manuellen als auch bei automatisierten Anwendungen...

mehr...