Blechformteile

Bei rotationssymmetrischen Geometrien

ist das Metalldrücken eine interessante Verfahrensvariante. Es überzeugt vor allem bei kleinen und mittleren Stückzahlen. Ein Spezialist auf diesem Gebiet ist Zulieferer Helmut Rübsamen. Er fertigt hochwertige Formteile aus Stahlblech, Edelstahl, Aluminium, Kupfer, Messing, Zinn und Reinzink. Gedrückte Bauteile sind vollkommen nahtlos und zeichnen sich durch sehr gute Festigkeitswerte aus. Sie lassen sich relativ dünnwandig (und somit leicht!) ausführen.

Hersteller von Bau- und Landmaschinen lassen bei Rübsamen beispielsweise Gehäuse, Abdeckungen, Aufsätze, Karosserieteile und Hohlkörper fertigen. Dabei ist der nach DIN ISO 9001 zertifizierte Zulieferer oft auch in die Entwicklungsarbeit seiner Kunden eingebunden. Denn mit eigenem Werkzeugbau, eigener CAD-Abteilung und jeder Menge Erfahrung in Sachen spanlose Metallbearbeitung kann er die Hersteller bei ihrer Suche nach dem optimalen Bauteil von Anfang an begleiten. Außerdem stellt das Portfolio von Rübsamen als technische Alternative das Tiefziehen bereit – etwa zur Produktion flächiger Gehäuseteile. So kann je nach Aufgabenstellung auch durch die Kombination der Umformverfahren Drücken und Tiefziehen die konstruktiv beste oder kostengünstigste Lösung realisiert werden.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Metalldrücken

Nahtlos geformt

Ohne Ausgleichsgefäße und Reaktionsbehälter, die dauerhaft hohe und wechselnde Druck- und Temperaturbelastungen aushalten, lässt sich kaum eine verfahrens-, chemie- oder fluidtechnische Anlage realisieren.

mehr...

Blechformteile

„Auf gleicher Augenhöhe“

Das Zuliefer-Unternehmen Helmut Rübsamen gilt als Spezialist für die Fertigung nahtlos ausgeführter Blechformteile aus Stahl, Edelstahl und Aluminium. Basierend auf seiner hohen Kompetenz im Werkzeugbau realisiert es für viele Kunden inzwischen auch...

mehr...
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...
Anzeige

EWM Group

Neuer AC-Schweißprozess für Aluminium

EWM stattet sein neues Schweißgerät Titan XQ 400 AC plus mit dem neuen MIG-AC-Schweißprozess acArc plus xQ aus, welches laut Unternehmensangaben das Schweißen auch von dünnen Blechen sowohl beim manuellen als auch bei automatisierten Anwendungen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...