Befestigungstechnik

Auf 120 Seiten

zeigt das Handelshaus Reichelt sein Angebot zum Thema Befestigungstechnik. Dabei handelt es sich um eine vielseitige Auswahl aus Muttern, Schrauben und Unterlegscheiben aus den Kunststoffen PC, PA, PP, HDPE, PVDF sowie PTFE. Und auch hier gilt das Prinzip der kleinen Quantität, für das das Heidelberger Unternehmen so bekannt ist. Das heißt, alle Teile werden in kleinsten Verpackungseinheiten bedarfsbezogen abgegeben.

Neben dem Programm Verbindungstechnik findet man in dem Handbuch Spezialkleber für die Chemie- und Prozesstechnik. Verschiedene Fluorelastomer-Kleber, PTFE-Kleber, Keramik-Kleber oder Silikon-Kleber mit spezifischen Eigenschaften werden in einem separaten Kapitel vorgestellt.

Auch die Dichtungstechnik wird in diesem Handbuch thematisiert. Hierzu gehören Gewebe aus FEP, PVDF, PP, PE, PA sowie PVDC. Schnüre aus Keramik und PTFE, Beschichtungsmassen, Gleitfette und Kriechöle sowie Platten aus Spezialdichtwerkstoffen wie Aramid/NBR sowie Aramid/PP, Faserflex, Wollfilz, Gummikork, Presskork oder Ölpapier runden das Programm ab. Die Produkte werden bedarfsbezogen in kleinen Packungseinheiten angeboten. Mindermengenzuschläge werden nicht erhoben. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektromagnetische Verträglichkeit

EMV-Probleme ade

Wenn eine Maschine streikt oder der Roboter stehen bleibt, können auch elektromagnetische Störungen die Ursache sein. Viele mysteriöse Ausfälle lassen sich vermeiden, wenn bei der Verbindungstechnik hochwertige Komponenten zum Einsatz kommen.

mehr...

70 Jahre Hummel

Zum Jubiläum einen Umsatzrekord

Pünktlich zum 70-jährigen Firmenjubiläum verzeichnet Hummel aus Denzlingen einen neuen Umsatzrekord. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen 71,5 Millionen Euro Umsatz, eine Steigerung um 12,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

mehr...
Anzeige