zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Linear- und Verbindungstechnik

Korrosionsbeständige Einrohrachsen

Rose+Krieger zeigte auf der Hannover Messe unter anderem korrosionsbeständige Einrohrachsen und Hubsäulen für den Reinraumbereich.

E-II-Edelstahl – die 100% korrosionsbeständige und wash-down-fähige Linearachse empfiehlt sich u.a. für die Breiten-, Höhen-, und Längenverstellung in Verpackungsmaschinen der Lebensmittelindustrie

Die Einrohr-Lineareinheit E-II aus Edelstahl liegt in den Baugrößen 30 und 40 vor. Sie ist laut Hersteller korrosionsbeständig und hat einen erweiterten Temperaturbereich von –30 bis +80 °C. Die Produktfamilie der Mulitlift II-Hubsäulen wird um den Multilift II clean erweitert. Das Produkt wurde für den Reinraum konzipiert. Eine spezielle Ummantelung des bürstenbehafteten Gleichstrommotors der Hubsäule soll den Partikelausstoß minimieren. sw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lineartechnik

Strategie bestätigt

Wie entwickle ich zukunftsfähige Produkte und welche Voraussetzungen müssen dafür gegeben sein? Diese Fragen beantwortete RK Rose+Krieger im Rahmen seiner zweiten Fachpressekonferenz und zeigte jüngste Produktentwicklungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hubsäule

Im freien Fall gedämpft

Zu den Neuheiten aus der Linear- und Verbindungstechnik, die RK Rose+Krieger seit neuestem im Programm hat, zählen zwei neue Varianten der elektrischen Hubsäulen aus der Multilift II-Baureihe.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hubsäule

Braucht wenig Platz

Die Hubsäule CTL von Hoerbiger für OP-Tische hat ein robustes und einfaches Design und beansprucht wenig Platz. Sie wurde speziell für kleine Einbauhöhen und geringe Gewichte (bis 180 Kilogramm) entwickelt.

mehr...

Elektrozylinder

Entspannte Systeme

Trotz genauester Fertigung und Montage sind beim Einbau technischer Baugruppen kleinste Toleranzen nicht auszuschließen. Bei starren Systemen wie Hubsäulen oder Elektrozylindern führt dies zu Verspannungen und fehlerhafter Funktion: Ein...

mehr...