Klebstoffe schneller aushärten

Delo verdoppelt Intensität seiner LED-Flächenstrahler

Delo Industrie Klebstoffe erhöht die Intensität seiner LED-Flächenstrahler für lichthärtende Klebstoffe. Das Upgrade ist ab sofort für die 400 nm-Varianten der Lampen Delolux 20 und Delolux 202 erhältlich. Damit verdoppeln die beiden Modelle nahezu ihre Intensität und erreichen nun bis zu 600 mW/cm².

Mit der deutlich erhöhten Intensität der 400 nm-Flächenstrahler können viele Klebstoffe schneller ausgehärtet werden.

Das Kleben spielt seine vollen Stärken insbesondere mit der Integration in die industrielle Fertigung aus. Sind kurze Taktzeiten und zuverlässige Serienprozesse gefragt, kommen vor allem lichthärtende Klebstoffe ins Spiel.

Mit der deutlich erhöhten Intensität der 400 nm-Flächenstrahler können viele Klebstoffe schneller ausgehärtet werden. Zudem ergeben sich neue Anwendungsgebiete für die Lichthärtung: Auch beim Einsatz von Bauteilen aus Kunststoffen wie POM oder PE, die wegen ihrer Dicke oder Einfärbung nur wenig durchstrahlbar sind, stellen die neuen Lampen genügend Licht für eine schnelle und zuverlässige Aushärtung zur Verfügung.

Bei unveränderten Abmaßen der Lampe erlaubt die höhere Ausgangsintensität darüber hinaus eine Vergrößerung der Arbeitsabstände. Neben dem Belichten von Bauteilen in Hülsen oder tiefen Löchern ermöglicht dies eine flexiblere Integration in automatisierte Fertigungszellen, wobei sich die neuen Lampenköpfe ohne weiteres mit bestehenden Vorschaltgeräten betreiben lassen. Selbst Anwendungen, die keine Intensitätssteigerung erfordern, profitieren von einem Betrieb der LEDs mit geringerem Strom und einer dadurch vervielfachten Lebensdauer der Lampe.

Anzeige

„Eine höhere Intensität hat zahlreiche Vorteile. Jedoch war uns bei der Entwicklung genauso wichtig, ein homogenes Belichtungsfeld zu schaffen. Das wird oft vernachlässigt, ist aber eine wesentliche Voraussetzung für eine prozesssichere Klebstoffaushärtung“, sagt Robert Saller, Vertriebsleiter International bei Delo. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

SMD-Klebstoffe

Rot geklebt

Panacol, Systemanbieter für industrielle Klebstoffe, hat mit Structalit 5610 einen schnell aushärtenden Klebstoff speziell für das Kleben von SMDs (Surface-mount devices) entwickelt. Der Klebstoff basiert auf Epoxidharz und ist aufgrund seiner hohen...

mehr...
Anzeige

DIN 2304 umsetzen

Herrsche übers Kleben

Klebstoffe versprechen viel. Sie verbinden unterschiedlichste Werkstoffe, integrieren spezielle Funktionen und erhalten oder verbessern gar deren Eigenschaften – z.B. durch die Verbundbauweise. Begleitet wird der Klebeprozess jedoch oft von der...

mehr...

Heizschläuche

Kein Stau auf dem Klebstoff-Highway

Immer wenn warme Medien ohne Wärmeverlust befördert werden müssen, bieten sich flexible Heizschläuche als Transportelemente an. Sie sorgen auch dafür, dass Klebstoffe auf dem Weg zum Anwendungsort nicht ausklumpen oder sich ablagern.

mehr...