MIG-MAG-Brenner

Optimales Handling in allen Positionen

Dank neuer Gripelemente in der Griffschale liegen die neuen MIG-MAG-Brenner von Lorch Schweißtechnik noch besser in der Hand und ermöglichen ein entspanntes Schweißen auch über sehr lange Arbeitsphasen hinweg.

Eine optimierte Brennerkühlung und eine im Detail nochmals verbesserte Wärmeableitung sorgen dafür, dass sich auch bei sehr langen Einschaltzeiten das Arbeitsgerät nicht stark erhitzt.

Eine optimierte Brennerkühlung und eine im Detail nochmals verbesserte Wärmeableitung sorgen dafür, dass sich auch bei sehr langen Einschaltzeiten das Arbeitsgerät nicht stark erhitzt – egal, ob es mit Gas oder Wasser gekühlt wird. Zudem kühlt der Brenner nach dem Ausschalten schneller ab und kann so problemlos bewegt werden. Durch die neuen Gripelemente, ein optimiertes Anzeigenfeld und verbesserte Bedientasten steigt die Effizienz im Schweißprozess deutlich.

Die neue MIG-MAG-Brennergeneration zeichnet sich zudem durch ein optimales Handling in allen Positionen, einen schnellen Brennerwechsel durch Euro-Zentralanschluss und eine sehr robuste Bauweise aus und garantiert eine hohe Lebensdauer. Darüber hinaus lassen sich Schlauchpakete leicht und flexibel anschließen. Im Standardbereich bietet Lorch die MIG-MAG-Brenner in zehn verschiedenen Varianten an (bisher acht). Diese sind sowohl in der gasgekühlten Variante (ML 1500 bis 4500) als auch wassergekühlt (MW 5300 bis 5900) erhältlich. In der Highend-Version MW 5900 können bis zu 550 Ampere (bisher 500) bei 100% Einschaltdauer fließen. In der Powermaster-Version mit Fernregel-Bedienfeld sind die Brenner in insgesamt neun Versionen erhältlich. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industrielle Schweißtechnik

Intelligent schweißen

Schweißen ist als Verbindungstechnik nicht mehr aus der Industrie wegzudenken. Mit der zunehmenden Digitalisierung ändern sich auch die Anforderungen an die Schweißtechnik. Fronius begegnet diesen Herausforderungen mit einer neuen intelligenten...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schweißtechnik

Fertigungstiefe gesteigert

Rehm Schweißtechnik ist exklusiver Schweißgerätelieferant der Motorrad-Manufaktur Hollister's. Seitdem der Custombike-Pionier die WIG-Anlage Invertig.Pro 240 AC/DC einsetzt, werden hier alle Schweißkonstruktionen selbst gefertigt, vom Fahrwerk bis...

mehr...
Anzeige

Schweißtechnikzubehör

Sollte man haben

Die Qualität einer Schweißnaht beginnt beim Zubehör. Schweißanlagenbauer Rehm wählt deshalb eigenem Bekunden nach nur beste Zubehörprodukte aus. Er fasste sie nun im wohl umfangreichsten Spezialkatalog der Branche zusammen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

MIG-MAG-Stromquelle

Flexibel schweißen

Mit der neuen S-Robo MIG-Serie präsentiert Lorch auf der Schweißen & Schneiden in Essen seine neue, flexibel an individuelle Anforderungen anpassbare Hochleistungs-Roboterstromquelle für das MIG-MAG-Schweißen.

mehr...

WIG-Inverter

Als kraftvolle Leichtgewichte

für das WIG-Schweißen bietet Lorch seine neuen Inverter T 250 und T 300. Die mobilen WIG-Inverter-Schweißanlagen sind mit 250 und 300 Ampere für den Betrieb am 400 V-Netz ausgelegt. Mit nur 16 Kilogramm setzen Sie den neuen Gewichtsmaßstab in dieser...

mehr...