zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Wissensmanagement

Big Data

Wissensmanagement im 21. Jahrhundert

Europa verschläft den Trend Big Data – die Industrie hinkt bei Big Data hinterher – fast täglich finden sich neue Meldungen zu dem Trend-Thema in den Medien. Doch wie können Unternehmen diese Thematik zu ihrem Vorteil nutzen?

Software

Mehr Varianten in kürzerer Zeit

Um komplexe Satellitenentwürfe schneller bewerten zu können, setzt der Raumfahrtspezialist Astrium die Femap-Software von Siemens PLM Software ein. Simulationsmodelle lassen sich auf diese Weise schneller zusammenstellen und die Ergebnisse zügiger auswerten.
mehr...

Smart Industry

Wissen auf Knopfdruck

Oliver Brauer, München

Um Unternehmenswissen verfügbar und auffindbar zu machen, sind die logische Integration von Daten- und Dokumentbeständen sowie eine intelligente Suche notwendig. Für die Fraunhofer-Gesellschaft wurde durch Wissensmanagement das Know-how ihres Unternehmens auf einen Klick abrufbar.
mehr...
Anzeige

Datenanalyse

Automatisierter Rechnungseingang

Qurius (DMS und IT-Integration) und Ricoh (Hardware-Hersteller) haben eine gemeinsame Lösung für den Rechnungseingangsworkflow entwickelt, die den kompletten Dokumentenfluss bei den Beschaffungsvorgängen erheblich beschleunigen soll.

mehr...

AP Automation + Productivity, ERP-Lösung,...

Eine hürdenlose Lieferkette

Die Karl Walther Alben und Rahmen GmbH & Co KG, einer der führenden Anbieter von Rahmen und Fotoalben in Deutschland, verkürzt seine Produktzyklen und erhöht seine Agilität im Markt mit der ERPII-Lösung APplus. Durch Echtzeit-Transparenz in der gesamten Lieferkette von den Lieferanten in Fernost und Osteuropa bis zu den Kundenbetreuern vor Ort in Deutschland verschafft das neue System dem Unternehmen einen entscheidenden Zeitvorteil bei der Einführung neuer Produkte im Markt und damit einen strategischen Wettbewerbsvorteil gegenüber seinen Mitbewerbern. Die technische Voraussetzung für diese Transparenz in der globalen Wertschöpfungs- und Lieferkette schafft der hohe Integrationsgrad der vollkommen Web-basierenden ERPII-Lösung der AP AG, nicht nur hinsichtlich der verschiedenen APplus-Module untereinander, sondern auch der Anbindung an Drittlösungen.
mehr...
Anzeige