zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Werkzeugstahl

(Werkzeugstähle)

Neue Marke Finkl Steel

Schmolz + Bickenbach bündelt US-Töchter

Die nordamerikanischen Tochterunternehmen der Schmolz + Bickenbach Gruppe Finkl & Sons, Composite Forgings und Sorel Forge treten ab sofort gemeinsam unter dem Namen Finkl Steel auf. Mit dem einheitlichen Markenauftritt stärkt der nordamerikanische Stahlproduzent seine Position als weltweit führender Anbieter für Schmiedeerzeugnisse, Kunststoffformen- und Werkzeugstahl sowie Freiformschmiedestücke.

Corroplast FM

Werkzeugstahl zur Herstellung von Kunststoffformen

Mit dem Streben nach einer höheren Wirtschaftlichkeit der Serienfertigung von Kunststoffteilen steigt stetig auch der Bedarf an formstabilem und verschleißfestem Edelstahl. Eine der modernsten verfügbaren Spezialstahl-Lösungen für die Herstellung von Kunststoffformen der Verpackungsindustrie ist der Werkstoff Corroplast FM aus dem Portfolio der Deutschen Edelstahlwerke.

mehr...
Anzeige

Werkzeugstahl

Dünner und leichter

Kurz vor Jahreswechsel stellten die Deutschen Edelstahlwerke einen neuen Werkzeugstahl vor, der dem wachsenden Bedarf der Automobilbauer an Warmarbeitsstählen mit hoher Wärmeleitfähigkeit gerecht wird.

mehr...

Werkzeugstahl

Lösungen aus Werkzeugstahl

Das Unternehmen Schmolz + Bickenbach bietet ein umfangreiches Sortiment an Werkzeugstählen. Es reicht von Kalt- und Schnellarbeitsstählen bis hin zu Kunststoffformenstählen und Warmarbeitsstählen. Auf der Euroblech geben in Halle 16 die Konzerntöchter Deutsche Edelstahlwerke und Schmolz + Bickenbach Distributions einen Einblick in das Portfolio.

mehr...
Anzeige

Werkzeugstahl

Neue Legierung

Eine neue Werkzeugstahllegierung stellt die Hanauer Vaccumschmelze auf der diesjährigen Euromold in Frankfurt vor. Der Werkstoff mit der Typenbezeichnung Duracon 45M wird als Massivmaterial angeboten und zeichnet sich durch eine gute Wärmeleitfähigkeit in Kombination mit hoher Festigkeit und hoher Härte aus.

mehr...

Anwenderbericht

Alle Möglichkeiten ausschöpfen

Die langjährige Erfahrung der Firma Rottler und deren gute Referenzen im Bereich der Stahlbearbeitung haben die Firma Kontur Werkzeugstahl GmbH in Nettetal überzeugt, eine Portalfräsmaschine bei dem Siegerländer Familienunternehmen zu bestellen. Die Bearbeitung von schweren und großflächigen Blöcken aus hochvergüteten Stählen hat hierbei besondere Bedeutung.
mehr...

Präzisionsflachstahl

Woran denken Sie

wenn Sie den Begriff „Stahlnetz“ hören? An die erstmals zwischen 1958 und 1968 vom NDR ausgestrahlte (und inzwischen vielfach wiederhole) Krimiserie? Einverstanden. So ging es mir auch, als ich kürzlich dem Stahlnetz der Gebrüder Recknagel begegnete.

mehr...

Werkzeugstähle

Völlig fertig

ist der Toolox 44 – nach Herstellerangaben ist er der härteste „fertige“ Werkzeugstahl der Welt. Obwohl hart und formstabil, lässt er sich gleichzeitig gut maschinell bearbeiten. Die hohe Reinheit und gute Zähigkeit werden durch das Konzept mit geringem Kohlenstoffgehalt erreicht.

mehr...

Werkzeugstahl

Spannungsarm bearbeiten

Als Alternativwerkstoffe zu den konventionellen Kunststoff-Formenstählen 1.2311 und 1.2312 bietet Hasco die Toolox-Werkzeugstahlqualitäten an. Toolox 33 ist ein spannungsarmer, vorvergüteter Werkzeugstahl.

mehr...