zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Werkstoffe

Metalldruckguss

Druckguss aus Messinglegierungen

Das Druckgießen von Kupfer- und Messingwerkstoffen fristet eher ein Nischendasein. Zu Unrecht, wie Anwendungsbeispiele unter anderem im Automobilbau zeigen. Allerdings gibt es im Konstruktionsprozess und auch bei der Wahl der Legierung einiges zu beachten.

3D-Druck-Materialien

Prototypen und Endanwendungen aus Nylon

MakerBot, eine Tochtergesellschaft von Stratasys, hat Nylon in sein wachsendes Materialportfolio aufgenommen. Insgesamt gibt es nun acht Materialien für die Method-Plattform von MakerBot. Das Unternehmen fördert weiter die Verbreitung von industrieller additiver Fertigung.

mehr...
Anzeige

Photoreaktives 3D-Druck-Material

Beständig gegen Flammbarkeit, Rauch und Toxizität

Henkel bringt als Ergebnis der Kooperation mit Origin nun ein neuartiges 3D-druckbares Photopolymer für Origin One Drucker auf den Markt, das gegen Flammbarkeit, Rauch und Toxizität beständig ist - eine Eigenschaft, die zum Beispiel in der Automobilindustrie nützlich ist. Das photoreaktive Material wird derzeit auf der Formnext vorgestellt. 

mehr...
Anzeige

Pulver für additive Fertigung

Stahlwerkstoff für 3D-Druck

Im NRW-Leitmarkt-Projekt AddSteel entstehen in den nächsten drei Jahren neue, funktionsangepasste Stahlwerkstoffe für die additive Fertigung. Zentraler Bestandteil des Projektes ist dabei die Qualifizierung der entwickelten Werkstoffe für das metallische 3D-Druckverfahren Laser Powder Bed Fusion (LPBF) am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT in Aachen.

mehr...