zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Welle-Nabe-Verbindungen

(Welle-Nabe-Verbindung,Welle/Nabe-Verbindungen,Welle Nabe Verbindungen)

Anzeige

Welle-Nabe-Verbindungen

Rundlaufgenauigkeit erhöht

Mit einer weiteren Verbesserung der Rundlaufgenauigkeit seiner Spannsätze trumpft Spieth-Maschinenelemente auf. Die rotationssymmetrischen Welle-Nabe-Verbindungen übertragen Antriebsleistungen nun mit noch höherer Genauigkeit beim Rundlauf.

mehr...

Profilachse

Kostengünstige Achse

Die neue rotatorische Profilachse von SIT überträgt Drehmomente über fast beliebige Achsabstände. Der Zahnriemen arbeitet geschützt im Alu-Strangprofil. An dessen Enden sind Triebköpfe mit Zahnscheiben angeordnet.

mehr...

Spannsätze

Immer die richtige Verbindung

„Spannsätze werden nach vorhandenem Platz und den jeweiligen Anforderungen an Kraft- und Drehmomentübertragung sowie auftretende Axialkräfte ausgewählt. Jeder Konstrukteur entscheidet individuell“, weiß Sven Karpstein, Verkaufsleiter bei KBK Antriebstechnik.

mehr...
Anzeige

Kupplungen

Im Ofen braten

müssen die Metallbalgkupplungen der KBK Antriebstechnik und das hat seinen Sinn. Innerhalb der 30-jährigen Entwicklungserfahrung hat sich herausgestellt: Neben hochwertigen Materialien und Komponenten werden alle Metallbalgkupplungen nach der Fertigung zusätzlich auf einem Dorn zentriert und im Ofen ausgehärtet – eine durchaus nicht selbstverständliche Qualitätserhöhung für eine besonders lange Lebensdauer.

mehr...

Lamellenkupplung

Zum Spannen

oder Klemmen werden meist Lamellenkupplungen eingesetzt. Das Funktionselement der Baureihe Zero-Max CD ist ein speziell geformtes Lamellenpaket aus einem Faserverbundwerkstoff. Dieses verbindet eine hohe Torsionssteife mit einer hohen Verlagerungskapazität.

mehr...

Welle-Nabe-Verbindung

Auch die Schwachen

werden verbunden mächtig – ließ Friedrich Schiller im Tell verkünden. Aber gewiss ist auch die Art und Weise der Verbindung ist wichtig. Dieser beiden Tatsachen bewusst, befasste sich das Unternehmen Paatz aus Viernau in Südthüringen mit einer Schwachstelle innerhalb der Getriebetechnik.

mehr...

Elastomerkupplungen

Ein Stern aus Kunststoff

mit evolventenförmiger Zahnform und hoher Shorehärte dient als Verbindungs- und Ausgleichselement bei den neuen Elastomer-Kupplungen der Baureihe „E“ von Jakob-Antriebstechnik. Er wird formschlüssig, mit leichter Vorspannung in zwei hochpräzis gefertigte Naben mit klauenförmigen Nocken eingesetzt.

mehr...

Toleranzringe

Eine alternative Befestigung

für Wellen und Lager sind Toleranzhülsen – auch Toleranzringe genannt. Sie gelten als kostengünstige Welle-Naben-Verbindung für Serienprodukte, und wenn Kataloggrößen eingesetzt werden können, gilt das sogar für Klein- und Kleinstserien.

mehr...