zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

VDW

(Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V.)

Anzeige

VDW

Deutsche Werkzeugmaschinenindustrie steuert auf Rekordkurs

Im dritten Quartal 2018 sank der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2 Prozent. Dabei gingen die Bestellungen aus dem Inland um 1 Prozent zurück. Die Auslandsorders sanken um 2 Prozent. In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres stiegen die Bestellungen um 7 Prozent. Das Inland zog um 20 Prozent an, das Ausland legte 1 Prozent zu.

mehr...
Anzeige

Zerspanung

Impulsgeber

Wie der VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) Anfang August bekannt gab, fiel im zweiten Quartal 2017 der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7 Prozent.

mehr...

Schnittstellen-Standard

Besser kommunizieren

Industrie 4.0 ist in aller Munde, aber an der praktischen Umsetzung hapert es noch. Das liegt unter anderem auch an fehlenden Standards für die Verbindung der digitalen Maschinen untereinander. Das will der VDW in Frankfurt am Main nun ändern.

mehr...

Werkzeug- und Formenbau

Der digitalisierte Werkzeugbau

Die Welt des Werkzeug- und Formenbaus ist im Umbruch. Zum Hightech-Stand der Dinge zählen beispielsweise im Audi-Werkzeugbau bereits intelligente Werkzeuge, mit denen der  Automobilhersteller hohe Designanforderungen prozesssicher umsetzt.

mehr...

Branche trauert um ihren Botschafter

Bernhard Kapp mit 93 Jahren verstorben

Senator E.h. Dr.-Ing. E.h. Bernhard Kapp ist am 13. Juli 2014 im Alter von 93 Jahren in Coburg verstorben. Der Ausnahmeunternehmer und Grandseigneur des deutschen Maschinenbaus und der Werkzeugmaschinenindustrie war stets ein überzeugender Botschafter seiner Branche. Kapp stand von 1971 bis 1999 an der Spitze des VDW in Frankfurt am Main und war von 1975 bis 1977 zusätzlich Präsident des VDMA.

mehr...