zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Trennverfahren

Wasserstrahlanlage

Verbundstoffe schonend trennen

Vor allem Faserverbundwerkstoffe wie CFC, CFK, GFK und Carbon erfreuen sich international immer größerer Beliebtheit. Das gilt fast ebenso für Schicht-, Durchdringungs- oder Teilchenverbundstoffe wie Beton, Keramikverbunde oder Spanplatten. All diese Kompositmaterialien stellen die verarbeitende Industrie vor eine Herausforderung, denn Verbundstoffe sind sehr heterogen in der Zusammensetzung und erfordern ein ebenso schonendes wie flexibles Trennverfahren.

mehr...

Wasserstrahlschneiden

Kostentreiber auf dem Prüfstand

Die höchsten variablen Kosten des Wasserstrahlschneidens entstehen durch den Abrasivsand, der etwa ein Drittel der Wasserstrahl-Betriebskosten ausmacht. Danach kommen Stromkosten und Instandhaltungskosten. Wasser und Abwasserkosten machen lediglich 3,2% der operativen Kosten aus. Durch die STM-Wasserstrahlschneidanlagen können die operativen Kosten durch Investition in entsprechende Qualität und Technologie gesenkt werden.

mehr...
Anzeige

Hochleistungskreissäge

Ab in die Wanne

mit der Kühl-Schmier-Emulsion – heißt es bei der Hartmetall-Kreissäge HCS 160 von Behringer Eisele. Die neue Säge eignet sich zum Trennen hochlegierter, wärmebeständiger Stähle mit größer als 1200 N/mm2 sowie mittels Hartmetall bestückter Sägeblätter.

mehr...

Werkzeugstähle

Völlig fertig

ist der Toolox 44 – nach Herstellerangaben ist er der härteste „fertige“ Werkzeugstahl der Welt. Obwohl hart und formstabil, lässt er sich gleichzeitig gut maschinell bearbeiten. Die hohe Reinheit und gute Zähigkeit werden durch das Konzept mit geringem Kohlenstoffgehalt erreicht.

mehr...

Schneidwerkzeug

Aufnehmen

können die Ultramini Werkzeughalter über 1.000 verschiedene Schneideinsätze. Dümmel bietet das komplette Werkzeugsystem Ultramini für die Welt des Minidrehens im Standardprogramm an. Die vom Schaft bis zur Schneide geschliffenen Schneideinsätze gewährleisten beste Wiederholgenauigkeit bei stabiler Spannung.

mehr...
Anzeige