zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Stoßdämpfer

Kleinstoßdämpfer und Strukturdämpfer

Alle Optionen: Dämpfer in Linearmodulen

Wo schnell gefahren wird, ist gutes Bremsen nötig. Anwendern von Linearantrieben bietet sich dafür ein großes Angebot an Komponenten und Systemlösungen: zum einen hydraulische Dämpfungselemente wie Kleinstoßdämpfer für anspruchsvollere Lösungen, zum anderen kostengünstigere Produkte wie Strukturdämpfer für einfachere Aufgaben. Zwei Praxisbeispiele von ACE Stoßdämpfer verdeutlichen, dass es praktisch für alle Anwendungen passende Lösungen gibt, die auch schnelle Prozesse störungsfrei ablaufen lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Audis neuartiges Stoßdämpfersystem

Weniger Sprit, mehr Komfort

In der Mobilität der Zukunft spielt die Rückgewinnung von Energie eine immer größere Rolle – so auch im Fahrwerk des Autos. Audi arbeitet an einem Prototyp mit der Bezeichnung „eROT“, bei dem elektromechanische Rotationsdämpfer die bisherigen hydraulischen Dämpfer ersetzen. Sie sollen das Fahren noch komfortabler machen.

mehr...

Stoßdämpfer ohne Festanschlag

Erfolgreiche Verzögerungsstrategie

Vier Sicherheitsstoßdämpfer von ACE schützen die Endlagen eines direkt angetriebenen Flächenmotors, der am Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) entwickelt worden ist. Das neuartige Konzept ist für hochdynamische Maschinen interessant und kann die Produktivität von Werkzeugmaschinen steigern.

mehr...

Bremszylinder

Keine Fahrt am Limit

Kaum ein Unternehmen ist so spezialisiert darauf, Laufräder für die unterschiedlichsten Fahrradtypen zu produzieren wie Holland Mechanics BV aus der niederländischen Provinz Noord-Holland. Richtig rund laufen die Räder aber nur, wenn sie vorher durch eine Richtmaschine geprüft wurden. In der Laufrad-Richtmaschine sorgen hydraulische Bremszylinder von ACE für eine homogene Spannung in der Radproduktion.

mehr...