zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Sicherheitslichtgitter

Sicherheitslichtgitter

Kompaktes Profil

Ein „Highlight“ auf dem SPS IPS Drives-Messestand von Schmersal waren die neuen Sicherheits-Lichtvorhänge und -Lichtgitter der Baureihen SLC/ SLG 445. Sie bieten eine Vielzahl von Zusatzfunktionen wie feste und bewegliche Objektausblendung, Mehrfachabtastung, Muting und Taktbetrieb.

mehr...

Industrielle Automation

Mehr als Sicherheit

Zur diesjährigen Logimat präsentierte Datalogic Automation seine Produktschwerpunkte aus den Bereichen Sicherheit, Überwachung, Beschriftung und Lesen. Etwa das Sicherheitslichtgitter SG Extended: Das charakteristische Merkmal dieser Modelle ist, dass sie keine Todzone haben, eine Reichweite von bis zu 20 m abdecken und flexibel einsetzbar sind.

mehr...
Anzeige

Motek

Innovationen von Datalogic

Datalogic präsentiert zur Motek zum einen die Sicherheitslichtgitter "SG Extended". Diese haben keine Todzone, decken eine Reichweite von bis zu 20 Metern ab und sind sehr flexibel einsetzbar. Eine weitere Neuvorstellung ist die Sensoren-Baureihe mit Edelstahlgehäuse "S8 Inox".mehr...

Motek: Automatische Identifizierung und mehr

Die Datalogic Automation zeigt in diesem Jahr auf der Motek an ihrem Stand fünf Produktschwerpunkte: Die Sicherheitslichtgitter namens SG Extended, die neue Sensoren-Baureihe mit der Bezeichnung S8 Inox im Edelstahlgehäuse, die Produktneuheit Matrix 450 sowie Machine Vision und Laser Marking. Die Komponenten sorgen in der industriellen Automation für effiziente Logistikabläufe.mehr...
Anzeige

Lichtvorhänge

Ein Pionier der Sicherheitstechnik

ist Fiessler Elektronik. Schon 1963 stellte das Unternehmen den ersten vollelektronischen Sicherheitslichtvorhang bestehend aus Sender und Empfänger vor. In der Zwischenzeit hat es sich in der zweiten Familiengeneration zum Komplettanbieter zum Thema Arbeitplatzabsicherung entwickelt.

mehr...