zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Schwenkbiegemaschine

Schwenkbiegemaschinen von Schröder

Macht die Biege

Seine Verteilersysteme für Heizungsanlagen fertigt das Unternehmen Magra Maile + Grammer in langen Schweißstraßen und mit modernen Plasmaschneidanlagen – auftragsspezifisch und effizient. Nur mit dem Herstellungsprozess der Dämmschalen aus Stahlblech war Techniker Martin Ott nicht zufrieden.

Anzeige
Anzeige

Schwenkbiegemaschine

Gesteuertes Abkanten

Die Schröder Group war vom 21. bis 25. Januar 2014 mit zwei Maschinen auf der Swissbau vertreten. Gezeigt wurden die Schwenkbiegemaschine Power Bend Universal. An ihr wurde gezeigt, wie einfach das programmgesteuerte Abkanten mit motorischem Hinteranschlag durch die von Schröder selbst entwickelte Nano Touch-Steuerung ist.

mehr...

Schwenkbiegemaschine

Nur ein Arbeitsschritt

Hans Schröder Maschinenbau bietet mit der MPB UD eine Schwenkbiegemaschine für den Dünnblechbereich bis 2,5 mm, die mit der Up-and-Down-Technik sowohl in der Aufwärts- als auch in der Abwärtsbewegung der Biegewange abkanten kann.

mehr...

Schwenkbiegemaschine

Für große Werkstücke

Mit der Möglichkeit, Abkantungen in beide Richtungen vornehmen zu können, reduziert die Up-and-Down-Technik der Schwenkbiegemaschine MPB UD von Schröder den Aufwand beim Handling großer Werkstücke und steigert damit die Effizienz in der Blechbearbeitung.

mehr...

Schwenkbiegemaschine

Nach oben und unten

Unter der gemeinsamen Dachmarke Schröder Group stellen die Hans Schröder Maschinenbau und ihr Schwesterunternehmen Schröder Fasti Technologie auf der Euroblech aus. Neben den neuesten Entwicklungen für die Biegetechnik zeigen beide auch zahlreiche Neuheiten an Mechanik und Steuerungssoftware.

mehr...