zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Schruppbearbeitung

Kreuzschleiflösung

Bohrungen µ-genau bearbeiten

Auf der diesjährigen Grindtec präsentierte die Hommel Präzision als Exklusiv-Vertriebspartner vertikale und horizontale Kreuzschleifmaschinen des amerikanischen Herstellers Sunnen für die µ-genaue Bearbeitung von Bohrungen aller Art.

mehr...

Auf Expansionskurs

Kyocera eröffnet neues Werk in Indien

Mit dem neuen Spanbrecher PG für Wendeschneidplatten bietet Kyocera eine optimale Spankontrolle sowie eine hohe Schneidkantenstabilität. Damit sorgt die Produktneuheit für hohe Produktivität für die mittlere- sowie die Schruppbearbeitung in Stahl. Neu ist ebenfalls Kyoceras erste Fertigungsstätte in Jamshedpur, Indien, mit der das Unternehmen seinen Expansionskurs fortsetzt.

mehr...
Anzeige

Kraftspannfutter

Turbinenschaufeln flexibel spannen

Im Fertigungsprozess sind Maschinen, Werkzeuge etc. heute häufig austauschbar, denn das wahre Fertigungs-Know-how liegt meist im Detail. Ein Beispiel hierfür ist das automatisierte Spannen von Turbinenschaufeln für deren Fräsbearbeitung. Mit den eigens entwickelten Kraftspannfuttern von Forkardt geht man bei Alstom im Schweizerischen Birr völlig neue Wege und macht damit seit 2005 durchwegs positive Erfahrungen.mehr...

Schruppbearbeitung

Vorzügliche Überlegenheit

zeigt das neu entwickelte Werkzeug der Deka-Serie von Ingersoll. Dieses Werkzeug der Serie DP5G „High Feed Deka“ wurde mit einem extrem flachen Anstellwinkel von 20° Grad speziell für die Bearbeitung mit höchsten Vorschüben entwickelt.

mehr...

Erodiermaschine

Mit der Kran-Adler-Strategie

will OPS Ingersoll zum Gipfel stürmen und stellt dazu seine neue EDM-Maschinenbaureihe Gantry Eagle vor. Aus den Erfahrungen der HSC-Technologie wurde ein neues Maschinenkonzept entwickelt, welches aus den Komponenten der HSC-Technologie abgeleitet wurde: die Gantry Eagle 400.

mehr...
Anzeige

Einstechsystem

Familienzuwachs

beim Einstech- und Stechdreh-Werkzeugsystem Cut-Grip von Iscar. Das Einstechsystem wartet mit einer Neuerung auf: Wendeschneidplatten GIMN zum Einstechen in zähe Materialien. Damit wird das Programm an Schneideinsätzen um eine Variante mit effizientem Spanformer erweitert, die sich für Schruppanwendungen bei eher kritischen Werkstoffen wie z.

mehr...

Präzisionswerkzeug

Eine neue Frässorte

Eine neue Frässorte speziell für die Schrupp– und Vorschlichtbearbeitung von Turbinenschaufeln aus rostfreiem Stahl hat Ceratizit entwickelt. Die Sorte setzt sich zusammen aus der Beschichtung HyperCoat CTC5235, der Fräsgeometrie –M31 und verschiedenen MaxiMill 251 Rundplattenfräsern.

mehr...