zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Rüstzeit

(Rüstzeiten)

Spannsystem

Auf den Punkt gespannt

Rüst-, Wechsel- und Nebenzeiten zu verringern waren die Intentionen, mit denen sich SHW Casting Technologies mit Sitz in Königsbronn an die Hoffmann Group wandte. Der Zulieferer für die Windenergiebranche weiß um den Aufwand einer maßhaltigen Fertigung für die Rotornaben der Windkraftanlagen: Nicht allein die Größe und das Gewicht von 40 Tonnen machte die Spannung bis dahin zu einer extrem aufwändigen Arbeit.

mehr...

Boxenstopp

Gut aufgerüstet

Erst durch einen systematischen Angriff über ganze Bereiche lassen sich unproduktive Nebenzeiten nachhaltig in die Knie zwingen. Mit Hilfe der Spannexperten von AMF geht Auma Riester die Aufgabe systematisch an und verbessert die Produktivität in der Schwer- und Leichtzerspanung drastisch. Das Einrichten einer personalintensiven dritten Schicht kann so noch warten.
mehr...
Anzeige

Flexible Werkstückspannsysteme,...

Von Killern und Zeitfressern

Rüstzeiten an Werkzeugmaschinen bieten noch viel ungenutztes Potenzial zur Produktivitätssteigerung. Einzelne Verbesserungsmaßnahmen bringen hier nur Teilerfolge. Chefredakteur Hajo Stotz beschreibt Wege, wie sich durch die Optimierung der gesamten Prozesskette die unproduktiven Nebenzeiten um 80 Prozent und mehr reduzieren lassen.
mehr...

Tensorschrauber

Von robust bis filigran

fertigt MTU Großmotoren und deren Steuerungselektronik in Eigenregie. Bei deren Montage werden unter anderem selbstschneidende Schrauben zweistufig in Kunststoff eingeschraubt. Dazu verwendet der Motorenhersteller dokumentationsfähige Tensorschrauber von Atlas Copco Tools – einen sogar mit automatischer Schraubenzuführung.

mehr...

Fahständermaschine

Entführen in drei Welten

und vielleicht auch verführen wird die Hommel Gruppe Interessenten auf der Metav 2010. Auf über 1.000 Quadratmeter präsentiert das Unternehmen moderne CNC-Maschinen für profitables Drehen, Fräsen und Kreuzschleifen.

mehr...
Anzeige

Werkzeugaufnahmen

Einige Dinge anstellen

lassen sich in zwanzig Minuten. Ein Werkzeug auf der Dreh- oder Fräsmaschine beim Einsatz herkömmlicher VDI-Werkzeugaufnahmen auszurichten, gehört sicherlich nicht zu den spannendsten Tätigkeiten in dieser Zeit.

mehr...

HSK-Schnittstelle

Auf der Jagd

nach jedem µ oder wie ein Präzisionsfertiger durch HSK-T auf der Drehmaschine die Genauigkeit erhöht und eine Schleifmaschine einspart.

Der Einsatz des auf Bearbeitungszentren weltweit dominierenden Hohlschaftkegels (HSK) auf Drehmaschinen ist noch eher selten, wird aber nicht zuletzt durch den Arbeitskreis HSK-T massiv vorangetrieben.

mehr...

Kalkulation

Eine minutiöse Planung

ist sicherlich nicht das, was eine berufstätige Mutter bis ins Detail beherrscht. Für sie gibt es dafür Seminare in Zeitmanagement. „Gewinnen Sie Zeit für das Wesentliche in ihrem Leben“ heißt es da. Zur exakten Ermittlung von Planzeiten im Rahmen der Angebotskalkulation und der Arbeitsplanung bietet die HSi GmbH ihre Produkte HS-Plan für die Arbeitsplanung, HS-Mont für Montagevorgänge und HS-Kalk für die Angebotskalkulation.

mehr...

Spindelgreifer

Für kurze Rüstzeiten

sorgt der neue Spindelgreifer der Firma Schunk aus Lauffen am Neckar. Der Greifer wechselt die Werkstücke mit Hilfe der Achsbewegungen voll automatisch. Das spart aufwändige und teure Automatisierungslösungen und ist zeiteffizient.

mehr...

Driveline-Stellantriebe

Rüstzeiten reduzieren

Gerade an Produktionsmaschinen mit kleinen Losgrößen, häufigen Formatwechseln oder variierenden Produktgrößen bietet es sich an, durch eine Minimierung der Einrichtzeiten die Produktivität und damit die Wettbewerbsfähigkeit entscheidend zu steigern.

mehr...