zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Prüfmaschinen

Prüfmaschine

Qualitätsicherung im Automobilbau

Im Automobilbau werden für Formteile immer häufiger Werkstoffe mit höherer Festigkeit eingesetzt. Das erfordert auch entsprechende Prüfkräfte bei der Blechumformung in der Qualitätssicherung. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, setzt ein großer koreanischer Stahlhersteller eine Prüfmaschine von Zwick für Prüfkräfte bis 1.000 kN ein.

mehr...

25. testXpo in Ulm

Neue Methoden zur Materialprüfung im Fokus

Auf der diesjährigen testXpo, der 25. Fachmesse für Prüftechnik in Ulm, haben sich knapp 2.000 Besucher aus 43 Ländern (50% aus dem Ausland) über den aktuellen Stand neuester Methoden auf dem Gebiet der Materialprüfung informiert. Veranstalter war wie in jedem Jahr die Zwick Roell Gruppe sowie 25 Mitaussteller aus dem Bereich Qualitätssicherung.

mehr...
Anzeige

Prüfmaschine

Zerreißprobe mit Roboter

Zeit ist Geld. Ein Grundsatz, der in besonderem Maße für die Materialprüfung gilt, denn zahlreiche metallverarbeitende Unternehmen stehen in der Qualitätssicherung vor großen Herausforderungen. Da das Produktionsvolumen zunehmend auch von den personellen und technischen Möglichkeiten der Materialprüfung bestimmt wird, sind vollautomatische Prüfsysteme weltweit auf dem Vormarsch. Doch Prüfsystem ist nicht gleich Prüfsystem …

mehr...
Anzeige

Test-Xpo in Ulm

Zwick eröffnet Werk in China

Über 30 Aussteller präsentierten mehr als 300 Exponate aus der Welt der Qualitätssicherung und Materialprüfung auf der Zwick-Test-Xpo in Ulm. Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte das Unternehmen seine Neuheiten vor und gab die Eröffnung eines neuen Werkes in China bekannt.

mehr...

System Monitoring

Komfortable Fernüberwachung

Eine präzise Überwachung von Prüfmaschinen und angeschlossenen Komponenten mit mobilen Endgeräten bietet das System Monitoring der Prüfsoftware Testxpert II V3.4 von Zwick. Das Tool erfasst in Verbindung mit der Hard- und Softwareplattform Testcontrol II alle wesentlichen Kennwerte und speichert sie im EEPROM oder NV-RAM; angefangen von Maschinenlaufzeiten über die Anzahl von Prüfungen bei verschiedenen Laststufen bis hin zur Summe des gefahrenen Traversenweges.

mehr...

Kraftaufnehmer

Hochgenau und schnell

Die Xforce-Kraftaufnehmer von Zwick mit Nennkräften von bis zu 250 kN sind für den Einsatz an Prüfmaschinen mit unterschiedlichen Lastrahmen konzipiert. Sie sind rotationssymmetrisch aufgebaut und arbeiten nach dem Funktionsprinzip „Paralleler Doppelbiegebalken“.

mehr...

Torsionsprüfmaschinen

Flexibel und genau

Torsionsprüfmaschinen werden in fast allen Branchen der Industrie genutzt, um Drehwinkelmessungen über einen definierten Drehmomentbereich an Werkstoffen und Bauteilen durchzuführen. Für die unterschiedlichen Anforderungen bietet das Unternehmen Zwick verschiedene Prüfmaschinen an: Torsion Line, Zwicki Torsion sowie Tisch-/ Standprüfmaschinen mit Torsionsantrieb.

mehr...