zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Präzisionsteile

(Präzisionsteil)

Horizontal-Bearbeitungszentren

Produktiv zerspanen

Der Lohnfertiger Schubert + Edelmann produziert im schwäbischen Bartholomä hauptsächlich einbaufertige Komponenten für die individuell entwickelten Verpackungsmaschinen der Gerhard Schubert GmbH. Darüber hinaus werden langjährige Kunden aus den Bereichen Luftfahrttechnik, Antriebstechnik und Augenoptik beliefert. Als Zerspanungsexperte mit höchstem Qualitätsbewusstsein setzt S+E unter anderem auf Werkzeugmaschinen von DMG Mori und Steuerungstechnologie von Heidenhain.

mehr...
Anzeige

Laserschneidmaschine

Für filigrane Arbeiten

Stiefelmayer hat auf Basis seiner Laserschneidmaschine Effective die Laserschneidmaschine Effectice S mit minimalem Platzbedarf und geringem Energieverbrauch entwickelt. Sie eignet sich für die Anwendung im Dünnblechbereich für Präzisionsteile im Bereich kleiner und mittlerer Produktionsserien.

mehr...

Profilprojektor

Abweichungen eliminieren

Fralsen Horlogerie stellt mechanische Uhrwerke her und produziert sehr kleine Komponenten in hoher Stückzahl. Diese müssen exakt geprüft werden. Toleranzen liegen bei 15µm (Konzentrizität) und bei ±10µm (Mittelpunktabstände und Längen).

mehr...

Fakuma

Präzisionsteile aus Präzisionswerkzeugen

Steigende Stückzahlen und das Ziel, die Herstellung eines kleinen Deckels wirtschaftlicher zu gestalten waren für Murrplastik Medizintechnik die Auslöser für die komplette Neukonzeption eines Werkzeugs. Im Sinne der Produktionssicherheit sollte das neue Werkzeug überdies leicht zu warten und weitestgehend sicher gegen Leckagen sein.mehr...
Anzeige

Tieflochbohrer

Wie verrückt

drehen sich die Tieflochbohrer von Mikron. Die neue Serie ist eine intelligente Lösung für die Hochvolumen-Fertigung von Präzisionsteilen. Im Vergleich zu Standardbohrern sind hier Schnittgeschwindigkeiten und Vorschübe höher.

mehr...

Montagetechnik, Zerspanungstechnik

Flexibilität im Griff

Kleine Losgrößen flexibel mannlos abarbeiten – der Zerspanungsexperte Gunter Geithner weiß noch gut, was es bedeutet ohne Automatisierung alle Kundenwünsche zu erfüllen. Trotz schwieriger Auftragslage musste er häufig Nachtschichten, Überstunden und Wochenendarbeit einberaumen, um Aufträge abzuarbeiten.
mehr...

MIM-Teile

Drei Standbeine

hat das 1913 von Ernst Reiner gegründete Familienunternehmen mit Sitz in Furtwangen: Stempel, Scanner und Präzisionsteile. Die hochqualitativen Produkte sind Ergebnis jahrzentelanger Erfahrung und eines umfassenden Know Hows im Bereich der Präzisionstechnik.

mehr...

Präzisionsteile, Werkstoffe

Eine spritzige Lösung

Für die Herstellung von Ventilkolben, die in Common-Rail Dieselmotoren das Schaltventil des Injektors öffnen, setzt Automotivespezialist Schumag auf Ceratizit. Der Hartstoff- spezialist liefert Ventilkolben als Cermet-Rohlinge, die bei Schumag fertig geschliffen werden.
mehr...

Keramik-Bauteile

Strategisch investiert

hat das renommierte Werkstoffzentrum Rheinbach (WZR) durch die Anschaffung eines neuen Ultrasonic-Bearbeitungszentrums. Damit kann das Unternehmen nun auch Hochpräzisions-Bauteile aus Keramik, Glas und Glaskeramik realisieren.

mehr...