zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Positionierregler

Frequenzumrichter

Manche Mühlen mahlen langsam

und daher hat sich Hitachi etwas einfallen lassen: Mit einem Startmoment von 200 Prozent, einem hohen Losbrechmoment sowie hohen und konstanten Drehmomenten liefert ihre neue Frequenzumrichter-Baureihe genügend Leistung, um beispielsweise Steinbrecher und -mühlen oder Pressen zuverlässig zu betreiben.

mehr...
Anzeige

Kompakte Servopositionierregler

Die volldigitalen Servoregler

der Baureihe DIS-2 sind ab sofort auch mit einem optionalen EtherCAT-Interface erhältlich und eröffnet damit Übertragungsraten bis 100 Mbit/s und schnelle Zykluszeiten. Wichtig für den Anwender ist, dass alle bekannten CANopen-Objekte auch unter EtherCAT verwendet werden können.

mehr...

Dreifach-Antriebsregler

Zykluszeiten von Maschinen verringern

Die kompakten Dreifach-Antriebsregler der SMS-Reihe verfügen über eine innovative Funktion zur Ansteuerung von Schrittmotoren im energieoptimalen Servo-Mode. Damit werden Schrittmotoren zu hochdynamischen, effizienten Torque-Motoren – sie können nun mit motoreigenen Spitzenmomenten betrieben werden, wodurch sich die Zykluszeiten von Maschinen um circa 25 bis 30 Prozent verringern.

mehr...

Positionierregler

Der kompakte AC-Positionierregler

mit einer Leistung von neun Ampere Dauerausgangsstrom ist mit integriertem Netzteil, Bremselektronik und Kommunikation über CANopen ein „All-in-one“-Gerät für anspruchsvolle Antriebsanforderungen. Es basiert auf der SimplIQ-Technologie und verfügt über höchste Leistungsdichte in Kombination mit einer Vielzahl von Feedback-Optionen wie Incrementalencoder, Resolver, interpolierender Analogencoder (SIN/COS) sowie Tacho und Potentiometer.

mehr...
Anzeige